Starticket

05. Dezember 2019 09:30; Akt: 05.12.2019 09:07 Print

Weihnachtszeit ist Krimizeit

Vor zwölf Jahren gründete Schauspieler und Autor Peter Denlo die Theatergruppe DinnerKrimi. Seither erlebte er nie mehr einen ruhigen Dezember. Im Interview erklärt er warum.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Was bedeutet Weihnachten und Silvester für dich?
Auf der einen Seite mag ich diese Zeit sehr. Mir gefällt der Weihnachtskitsch und ich liebe natürlich das gute Essen, die Guetzli und alles was dazu gehört. Und auf der anderen Seite ist die Weihnachtszeit die stressigste Zeit des Jahres bei uns. Wir spielen alleine im Dezember über 50 DinnerKrimi Vorstellungen und zwei WeekendKrimis.

Wie bewältigt ihr das denn?
Wir haben verschiedene Teams, die kreuz und quer unterwegs sind und spielen auch zwei verschiedene DinnerKrimi Produktionen und einen WeekendKrimi. Bis kurz vor Weihnachten spielen wir für sehr viele Firmenfeiern. Über die Weihnachtstage können wir zum Glück mal durchatmen und dann folgt Silvester als Höhepunkt – für uns der Tag des Jahres!

Warum?
An Silvester spielen wir DinnerKrimi gleichzeitig in vier verschiedenen Locations. Dieses Jahr feiern wir in Zug, Thun, Luzern und Kriegstetten ins neue Jahr hinein. Und unser WeekendKrimi-Team geht nach Frankreich und spielt im Burgund einen viertägigen WeekendKrimi über Silvester. Das ist natürlich der ultimative Krimi-Kick. Besser kann man 2020 doch gar nicht beginnen, oder?

Und dann im 2020?
DinnerKrimi gibt es eigentlich das ganze Jahr über. Besonders im Januar und Februar besuchen viele Leute unsere Vorstellungen, die Tickets oder Gutscheine unter dem Weihnachtsbaum gefunden haben. Schliesslich macht das mörderische Abendessen oder Wochenende auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk.

Was machst du, um dich vom Weihnachtsstress zu erholen?
Ich koche gerne und empfinde es als eine Art Meditation. Also wird über die Weihnachtstage gekocht und mit einem guten Glas Wein ganz gemütlich gefeiert. Da ich dann über Silvester selber im Burgund beim WeekendKrimi spiele, werde ich mir im Januar sicherlich ein paar Tage Erholung gönnen. Am liebsten gehe ich mit einem Stapel Bücher in ein gemütliches Hotel in den Bergen und geniesse die Zeit im Spa oder am Kamin.

Alle Infos zu den Vorstellungen gibt's hier.

(VW)