11. April 2005 08:49; Akt: 07.04.2005 16:51 Print

Sexprobleme wegsprayen

Mit einem Hormonspray wollen australische Forscher Frauen, die unter sexuellen Problemen leiden, helfen.

Fehler gesehen?

Das Spray werde auf die Haut aufgetragen und setze dort das männliche Hormon Testosteron in den Körper ab, teilte der australisch-neuseeländische Hochschulverbund mit. In ersten klinischen Studien hätten Frauen, die unter einem Mangel von Testosteron litten, von mehr Lust und sexueller Befriedigung berichtet.

Das von Wissenschaftlern der australischen Monash University entwickelte Spray wurde den Angaben zufolge an 260 Frauen in Australien getestet, die noch vor der Menopause standen. Neben Testosteron enthalte das Spray eine Substanz, die das Hormon bis zu 24 Stunden in der Haut hält, damit es langsam an den Körper abgegeben wird. Nebenwirkungen seien kaum aufgetreten.

Laut Projektleiterin Susan Davis konzentrierten sich bisherige Studien ausschliesslich auf Frauen jenseits der Menopause, bei denen bekannt war, dass sie einen geringen Testosteronspiegel haben. «Viele junge Frauen berichten aber ebenfalls über geringes sexuelles Interesse und Vergnügen, was traditionell mit Problemen in der Beziehung, Depression oder anderen Lebensumständen erklärt wurde», wird die Professorin zitiert. Nun habe sich aber gezeigt, dass bei vielen jungen Frauen die Ursache biologischer Natur sei.

(ap)