Neues Insta-Feature

10. Januar 2019 05:35; Akt: 10.01.2019 05:35 Print

Was machen Influencer mit all den Voice-Messages?

Seit kurzem verfügt Instagram über ein Voice-Message-Feature, ähnlich wie Whatsapp. Influencer lieben die Funktion, weil sie nicht mehr so viel tippen müssen.

Bildstrecke im Grossformat »
Neu kannst du Insta-Direct-Messages auch als Sprachnachricht statt nur als Text (oder Bild oder Video oder GIF) verschicken. 20 Minuten hat den Berner (25, 335'000 Abonnenten) gefragt, ob sie so mit ihrer Community kommunizieren und was sie vom Feature halten. «Ich finde sie sehr praktisch und nutze sie bereits so ausgiebig wie bei Whatsapp, also täglich. Es geht schneller, ist persönlicher und effizienter – und ich kann mich viel besser ausdrücken als mit Text.» «Ich liebe es! Wie schon bei Whatsapp bin ich seit Tag eins dabei. Bereits vorher habe ich den Followern oft in Videos geantwortet, damit ich nicht tippen muss, und wünschte mir die Sprachnachrichten-Funktion darum schon lange.» «Etwa 15 bis 20 Minuten.» «Jeden Tag mehrere Stunden, kein Witz! Die Follower lieben es. Und trotzdem schaffe ich es nicht, allen zu antworten. Ich schätze aber jede Nachricht. Es ist nicht selbstverständlich, dass die Leute einem so viel anvertrauen.» «Das geht von Smalltalk über Make-up und Mode bis zu sehr persönlichen Themen der Community wie Outing, Mobbing usw. Ich versuche, so gut wie möglich auf alles einzugehen, aber es gelingt mir nicht, jedem zu antworten. Ich betone zudem, dass ich jeweils meine subjektive Meinung teile und jeder selbst entscheiden muss, was für ihn das Beste ist.» «Hauptsächlich geht es um Selbstliebe und Selbstvertrauen, Tipps zu gesunder Ernährung, Naturlocken, Fragen zum Entfernen der Brustimplantate.» «Total! Ich glaube, ich bin eine Art Bezugsperson für viele meiner Follower.» «In meinem Fall schon.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mikrofon-Button gedrückt halten, Text einsprechen, loslassen (oder in den Abfallkübel swipen, falls du dich verschluckt hast oder so) – schon hat dein Instagram-Gegenüber eine Voice-Nachricht von dir in seinen DMs. Das funktioniert wie bei Whatsapp, einfach mit einer Längenbeschränkung auf eine Minute.

Umfrage
Verschickst du auf Insta Voice-Messages?

Der grosse Unterschied: Im Whatsapp-Telefonbuch befinden sich meist nicht die Nummern unzähliger Influencer – auf Instagram sind diese aber meistens für jeden erreichbar und seit kurzem eben nicht mehr nur via Text, sondern auch per Stimme.

Was sich im ersten Moment nach einer Inbox voller creepy Sprachnachrichten anhört, ist in Wirklichkeit ungemein praktisch – zumindest sehen das die Schweizer Influencer Anja Zeidler (25) und Brian Havarie (18) so. Oben in der Bildstrecke erklären sie, wie sie mit den Voice-Messages ihrer Hunderttausenden Follower umgehen.


Brian haben wir übrigens kürzlich zusammen mit Anna-Maria (18) zum BFF-Interview getroffen. (Video: Schimun Krausz)

(shy/fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • allan am 10.01.2019 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hans wie heiri

    ich behaupte mal, dass es keinen interessiert, was unbedeutende menschen mit sprachnachrichten machen, die sie von ihnen unbekannten menschen erhalten.

  • Gio Perez am 10.01.2019 07:43 Report Diesen Beitrag melden

    Bemitleidenswert, nicht?

    Ist es nicht etwas krank, ständig irgendwelche absolut überflüssigen und unnötigen, sogenannten Influencer zu hypen. Dies zeigt aber die Qualität der Berichterstattung, wenn die Redaktion nach diesen hechelt und sie als so wichtig anschaut. Es zeigt höchstens, dass da keine eigene Meinung ist, wenn man Influencer braucht.

  • Jole am 10.01.2019 05:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Influ was ?

    Alles voller "STARS" in der Schweiz.....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Vogel am 10.01.2019 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    Delete

    Sprachnachrichten landen bei mir direkt im Abfallkübel. Auch die Freundin musste dies erst lernen und schreibt jetzt oder ruft an wenns wichtig ist.

  • Dave am 10.01.2019 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Finde nur Bilder gut

    Videos und Sprachnachrichten sind nur ärgerlich. Lassen sich nicht anständig ohne Kopfhörer anschauen und lassen sich meist auch nicht speichern. Mir wäre es lieber wenn Soziale Netze sich nur noch auf Bilder fokussieren würden.

  • Bedala am 10.01.2019 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    braucht es nicht

    Influencer braucht es nicht.

  • B.B am 10.01.2019 10:03 Report Diesen Beitrag melden

    Download now Shoutout

    Shoutout ist die beste Sprachnachrichten App, die es auf den Markt gibt. Tipp von mir ;)

  • Tom am 10.01.2019 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sprachnachrichten

    sind auch bei WhatsApp absoluter Mist! Ich brauche diesen Dienst um Nachrichten zu verschicken, die wirklich wichtig, kurz und bündig sind, zur Information eben. Bei Sprachnachrichten muss ich den ganzen Seich immer zuerst durchhören, was ganz einfach selten passt! Ich lese lieber!