Studs Terkel - «Giganten des Jazz»

12. April 2005 04:24; Akt: 11.04.2005 20:26 Print

Jazz-Grössen leben weiter

Fehler gesehen?

BIOGRAFIEN – King Oliver war der Lehrmeister von Louis Armstrong und hatte dermassen Probleme mit seinen Zähnen, dass er mit 50 Jahren nicht mehr spielen konnte. Bessie Smith war starr vor Angst, als sie im Studio ihre erste Single aufnahm. Sie meinte, ihre Stimme sei zu rau für die feinen Leute im Norden. Ihre Platte «Downhearted Blues» wurde ein Riesenhit. Studs Terkel ist berühmt für seine einfühlsamen Porträts, nicht nur von Prominenten. Seine Darstellungen der Jazz-Giganten wie Duke Ellington, Fats Waller, Charlie Parker, Billie Holiday oder John Coltrane sind originell und farbig und treffen immer genau den Punkt.

(wob)

Studs Terkel «Giganten des Jazz». Zweitausendeins, 238 Seiten, 39 Franken.