Dieter Hirschberg - «Die schwarze Muse»

26. April 2005 03:34; Akt: 25.04.2005 19:37 Print

Thriller aus der Romantik

KRIMI – Ein unheimlicher Leichenräuber macht den Behörden der kleinen polnischen Stadt Plozk fast ebenso viel zu schaffen wie die preussische Besatzung.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist das Jahr 1803 und ein gewisser E.T.A. Hoffmann amtet als Plozker Ermittlungsrichter. Da wird auch noch die Tochter des ortsansässigen Grafen tot aufgefunden. Ausserdem taucht eine beunruhigende Statue auf: die schwarze Muse.

Der berühmte Schriftsteller der schwarzen Romantik, E.T.A. Hoffmann, fungiert in diesem spannenden historischen Krimi als furchtloser Ermittler. Dabei erlebt er vieles von dem, was in seinem späteren Werk auftaucht – eine gekonnte literarische Fiktion.

(wob)

Dieter Hirschberg «Die schwarze Muse», Berlin-Krimiverlag, 346 Seiten, 21.90 Franken.