Beschiss-Verdacht bei RTL

25. Juli 2011 13:32; Akt: 25.07.2011 14:28 Print

«Bei mir wird nicht getrickst»

Vera Int-Veen steht heftig in der Kritik: Sie soll für ihre Sendung «Mietpreller» Dialoge gefälscht und unlautere Methoden angewandt haben. Die Moderatorin weist die Vorwürfe zurück.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einem Interview nimmt «Helferin mit Herz» Vera Int-Veen Stellung zum Vorwurf, bei den Dreharbeiten zu ihrer RTL-Sendung «Mietprellern auf der Spur» soll nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung unveröffentlichtes Material gezeigt, welches scheinbar fiese Tricks der Produktionsfirma offenlegt.

So filmte die Crew angeblich in der Wohnung einer schwerkranken Frau ohne deren Erlaubnis – und trotz mehrfacher Bitten ihres Sohnes, die Kameras draussen zu lassen. In der fertigen Szene schnitten die Produktions-Mitarbeiter Aussagen des Teenagers und Vera Int-Veens Nachfrage so zusammen, dass es schien, der Junge habe dem Team eine Film-Erlaubnis erteilt. RTL, der Produktionsfirma Imago TV und Vera Int-Veen wird fieser Betrug vorgeworfen.

Vertrag unterschrieben

Im Interview mit der «Bild am Sonntag» wehrt sich die Moderatorin: «Bei mir wird nicht getrickst; ich bin gegen jede Schummelei», stellt sie klar. Sie sei nicht einfach in die Wohnung eingedrungen. «Ich bin zusammen mit der Tochter von Frau S. in die Wohnung gegangen.» Zudem habe die Frau am Tag vorher einen Vertrag mit Imago TV unterschrieben. «Wir haben anderthalb Stunden miteinander geredet, und sie hat mir unter Tränen erzählt, wie schlecht es ihr geht.» Wenn eine Frau in solch unhygienischen Umständen lebe, dann müsse man einfach helfen.

Um derartige «Pannen» zu vermeiden, will sich Int-Veen vertraglich zusichern lassen, dass sie künftig alle Sendungen vor deren Ausstrahlung sieht. Aufhören will sie aber auf keinen Fall: «Weil ich weiss, dass diese Sendung Menschen hilft.»

(bbe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mirco am 26.07.2011 02:10 Report Diesen Beitrag melden

    skandal solche sendungen

    also ganz ehrlich egal wie wohnung,häuser verlassen zurückgelassen werden.mieter die sich nicht korrekt aus dem staub machen ist sicher nicht richtig.aber so öffentlich personen mit namen,zu filmen am tv zu zeigen ist rechtswidrig.ich würde auch als mietpreller gegen vera anzeige erstatten.es seht keinem tv sender zu menschen so anzubrangern,und sich wie richter aufzuführen

    einklappen einklappen
  • johannes b. kerner am 26.07.2011 05:34 Report Diesen Beitrag melden

    guggst du

    aber wird ja offensichtlich gerne gesehen ;)

  • H.P. Diller am 26.07.2011 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    getrickst

    Ich denke es wird nur für die Einschaltquoten getrickst. Das ist doch alles nur gespielt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Adrian Hunziker am 24.08.2011 02:45 Report Diesen Beitrag melden

    Fake Fake Fake ...

    Was heisst denn hier "ob" gefaked wurde? es gibt sogar beweis material. jemand in der produktion hat die source einer sendung veröffentlicht, diese kann man sich online ansehen. falls man sich für solche dinge interessiert, ist auch eine google suche mit "fernsehkritiktv" sehr empfehlenswert.

  • H.P. Diller am 26.07.2011 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    getrickst

    Ich denke es wird nur für die Einschaltquoten getrickst. Das ist doch alles nur gespielt.

  • Herr Schweizer am 26.07.2011 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Top oder Flop?

    Wenn Imago TV und Vera Int-Veen Beweisen das alles mit rechten dingen zugeht, dann haben viele Leute Probleme.

  • Herr Schweizer am 26.07.2011 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so Vera

    Es wäre interessant wenn einmal die Vermieter in die TV-Mühlen kommen würden,statt Mieter. Auch unter denn Vermietern gibts Schwarze Schafe

  • johannes b. kerner am 26.07.2011 05:34 Report Diesen Beitrag melden

    guggst du

    aber wird ja offensichtlich gerne gesehen ;)