Schweizer bei «The Voice»

26. November 2018 10:55; Akt: 26.11.2018 10:56 Print

«Benjamin hat für mich Star-Appeal»

Am Sonntagabend trat Benjamin Dolic (21) aus Zuchwil im «The Voice of Germany»-Battle an – und die prominente Jury liess sich zu Lobeshymnen hinreissen.

Benjamins Performance im TVOG-Battle. (Video: Glomex/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Cry Me a River» sangen der Berliner Stefan Celar (23) und der Zuchwiler Benjamin Dolic (21) in ihrem «The Voice of Germany»-Battle am Sonntagabend. Grund für Freudentränen hatte am Ende aber nur einer von ihnen: Benjamin stieg als Sieger aus dem Ring und ist damit in den Sing-offs dabei.

Umfrage
Wie stehst du so zu Justin Timberlakes «Cry Me a River»?

Für Coach Yvonne Catterfield (38) war der Schweizer «einfach stimmlich und von der Performance her präsenter» als der Deutsche. «Benjamin hat für mich einen gewissen Star-Appeal», urteilte Juror Michi Beck (50) von Die Fantastischen Vier, und Michael Patrick Kelly (40) empfand das «Ungewöhnliche» des 21-Jährigen als «anziehend».

Nach Bernarda Brunovic (25) aus Dietikon ist Benjamin bereits der zweite Schweizer in den 2018er-Sing-offs von TVOG.

«The Voice of Germany» läuft donnerstags auf Prosieben und Sonntags auf Sat 1.

(Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Prosieben/Sat 1.)

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.