«Germany's Next Topmodel»

02. April 2019 11:54; Akt: 02.04.2019 11:55 Print

Theresia hat sich die Beine verlängern lassen

1,77 Meter gross ist GNTM-Kandidatin Theresia. Das war aber nicht immer so: Die Hamburgerin hat sich vor zwei Jahren einer operativen Beinverlängerung unterzogen.

Thomas Behrend (55) stand seiner Verlobten Theresia (26) während ihrer Beinverlängerung bei. (Video: Glomex/Tamedia)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Model-Mama Heidi Klum hat es sich bei der Festlegung der Mindestgrösse für die Teilnahme bei «Germany's Next Topmodel» einfach gemacht. 1,76 Meter müssen die Mädchen mindestens messen – genau so gross ist die 45-Jährige selbst. Theresia, Kandidatin der aktuellen 14. Staffel, erreicht diese Marke gerade so: Sie misst 1,77 Meter.

Umfrage
Bist du zufrieden mit deiner Körpergrösse?

Doch das war nicht immer so. Bis vor rund zwei Jahren war die Hamburger Kandidatin nämlich 8,5 Zentimeter kleiner. Ihre jetzigen Modelmasse hat sie jedoch keinem plötzlichen Wachstumsschub zu verdanken, sondern einer operativen Beinverlängerung.

Ein langwieriger Prozess

Bei diesem Eingriff wird der Oberschenkelknochen durchtrennt und ein Teleskopnagel eingesetzt, der jeden Tag um einen Millimeter verlängert wird. Im so entstandenen Raum zwischen den beiden Knochenteilen bildet der Körper – wie bei einem gewöhnlichen Bruch – neue Knochensubstanz.

Eine Beinverlängerung ist nicht nur mit starken Schmerzen verbunden, sondern nimmt auch viel Zeit in Anspruch. «Man muss das richtige Laufen ja wieder lernen», schildert Theresias Verlobter Thomas Behrend (55) gegenüber Promiflash.de.

«Wie eine Schlange, die sich häutet»

Augustin Betz, Chirurg und Inhaber des Neunkirchener Betz Institute – Reach New Heights, führte in einem früheren Interview mit 20 Minuten aus, dass es rund acht bis zehn Monate dauert, bis ein Patient nach einer Beinverlängerung wieder normal gehen kann. Der Nagel werde nach eineinhalb bis drei Jahren entfernt.

Wider Erwarten liegt der Grund für Theresias Beinverlängerung jedoch nicht im Wunsch nach Modelmassen. Gegenüber der «Bunten» erklärte die 26-Jährige kürzlich, dass die aufwendige Operation ein Befreiungsschlag nach jahrelangem Mobbing gewesen sei. «Ich habe mich in meinem Körper nicht mehr wohlgefühlt. Ich wollte herauswachsen, wie eine Schlange, die sich häutet.»

Mehr über Theresias Beinverlängerung erfährst du oben im Video.

(Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Prosieben/Sat 1.)

(anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Martin am 02.04.2019 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Geht garnicht

    Ich lese nur 10 Monate Arbeitsausfall und Operation. Hoffentlich hat die KK nicht gezahlt. Für 8.5 Zentimeter grösser. Ich glaub ich Kipp vom Stuhl

    einklappen einklappen
  • SGabrielDE am 02.04.2019 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wahrer Grund?

    Dass sie gemobbt wurde, weil sie 1.68m gross war, ist doch sehr unrealistisch. Der Durchschnitt liegt bei Frauen in Deutschland bei 1.66m. Sie war also schon überdurchschnittlich gross!

    einklappen einklappen
  • Laufbandläufer27 am 02.04.2019 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Krank

    Das ist echt krank. Habe von der Op erst kürzlich per Zufall gelesen. Solche Schmerzen und neu gehen lernen. Und das für 8 cm!! Wegen Mobbing sich die Beine verlängern lassen ja klar. Sie war ja schon 1.69 m??

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Prinzi am 02.04.2019 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Hello Fillers

    ...ach wenn es doch nur die Beine wären !? Seit der letzten Folge haben sich ihre Gesichts-Bäckchen extrem aufgeplustert. Ich würde wetten dass sie viel älter ist als sie sich ausgibt!

  • Frau Fraglich am 02.04.2019 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Gruselpuppe

    Und das Gesicht sieht auch "gemacht" aus. Irgendwie unnatürlich.

  • Srsly? am 02.04.2019 17:49 Report Diesen Beitrag melden

    Aaaalter O_O

    Ich habe eine Skoliose und bin möglichst froh, wenn ich kein Metall im Körper haben muss und die macht das freiwillig?! Ausserdem bin ich nur 1.55 m gross, was soll ich denn sagen? Total krank.

  • Herr Bönzli kein Arzt am 02.04.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    sich die Beinknochen brechen zu lassen keine schöne Vorstellung da

  • Luana M. am 02.04.2019 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    krank..

    Eine schlechtere Ausrede als Mobbing konnte ihr nicht einfallen? Ich bin selbst 1.68m und bekomme ständig zu hören, was für eine gute Grösse ich habe! Die will doch bloss berühmt werden..