«Germany's next Topmodel»-Finale

24. Mai 2019 13:19; Akt: 24.05.2019 13:19 Print

Eine Hochzeit, feuchte Küsse und Taylor Swift

Jep, Kandidatin Theresia heiratete tatsächlich live im Fernsehen. Das 2019er Finale von GNTM bot zudem noch mehr, sagen wir: sehr spezielle Momente.

Heidi traute das Brautpaar Theresia und Thomas. (Video: Glomex/Tamedia in Content-Kooperation mit Prosieben/Sat1)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit einer Zirkusshow des weltbekannten Cirque du Soleil startete am Donnerstagabend in Düsseldorf um 20.15 Uhr das «Germany's next Topmodel»-Finale 2019.

Umfrage
Hast du das GNTM-Finale geschaut?

Die Kandidatinnen Cäcilia (18), Sayana (20) und Simone (21) gingen ins Rennen um den diesjährigen Titel. Die 21-Jährige Simone Kowalski ging am Ende als Siegerin hervor.

Folgendes hast du verpasst, wenn du «Besseres zu tun» hattest, als GNTM zu schauen:

Der Überraschungs-Quasi-Auftritt von Taylor Swift

US-Sängerin Taylor Swift (29) überraschte die Mädchen «mit einem Privatkonzert», wie Heidi Klum (45) es nannte. Und es war tatsächlich sehr privat: Die Amerikanerin präsentierte ihren Charthit «Me!» nicht während der Liveshow, sondern vermutlich während der Generalprobe in einem komplett leeren Saal und mit Playback. Die Zuschauer kamen nur in den Genuss eines Videos der Aufführung.

Ein Selfie mit den Finalistinnen lag auch noch drin, ebenso ein Rat fürs Leben: «Vergesst nicht, wir sind alle Menschen, und jeder macht mal einen Fehler.» Danke, Taylor.

Der Super-Throwback bei den Jonas Brothers und Tokio Hotel

Die Jonas Brothers performten ihren Song «Sucker» live (oder live mit Playback). Die drei Finalistinnen liefen dazu in Neon-Kleidern über den Laufsteg, gleich danach folgte die erste Entscheidung, bei der Cäcilia als Erste ausschied.

Am Donnerstagabend kam es übrigens zur Tokio-Hotel-Jonas-Brothers-Wiedervereinigung: Bill Kaulitz (29), Sänger von Tokio Hotel, postete nach dem Finale auf Instagram ein Foto von seiner Band und den Jonas-Brüdern zusammen mit einem, das sie gemeinsam vor elf Jahren aufgenommen hatten.

Die Hochzeit von Theresia

Als die Engländerin Ellie Goulding (32) «Love Me Like You Do» sang, schritt plötzlich Kandidatin Theresia (26) in einem Brautkleid inklusive XXL-Schleppe auf ihren Verlobten Thomas (53) zu. «Ich kann es kaum erwarten, dass du meine Frau wirst», sagte er zu ihr.

Lange warten musste er auch nicht, denn Modelmami Heidi nahm die Trauung gleich selbst in die Hand und verheiratete die beiden vor den Augen aller Prosieben-Zuschauer und Liveshow-Gäste.

Twitter-User waren über das gestellte Spektakel aber eher verwirrt:


Der Strip der «Magic Mike»-Tänzer

Gleich nach Theresias Hochzeit sorgten die Jungs der «Magic Mike»-Show für Unterhaltung: Die rund dreissig Männer tanzten sich durch die Publikumsreihen und entledigten sich dabei ihrer Oberteile. Den Zuschauern und vor allem den Zuschauerinnen schiens zu gefallen: So viel gekreischt wurde nicht einmal bei den Jonas Brothers.

Auch Hollywoodstar und Original-Magic-Mike Channing Tatum (39) liess sich kurz auf der Bühne blicken, er blieb aber angezogen.

Anschliessend kam es zum letzten Shooting der 14. GNTM-Staffel: Die zwei verbleibenden Kandidatinnen Sayana und Simone posierten mit den halbnackten Männern, die sie auf Händen trugen. Fotografiert wurde das Ganze von Starfotograf (zumindest nennt Heidi ihn jeweils so) Kristian Schuller (48).

Tokio Hotel kuschelten mit Heidi

Und kurz vor der grossen Entscheidung performten Tokio Hotel als letzter Musikact des Abends (wer hätte es gedacht, gell). Sänger Bill Kaulitz (29) und sein Zwillingsbruder Tom Kaulitz (29), Gitarrist der Band sowie Heidis Verlobter, spielten im strömenden Fake-Regen ihren GNTM-Intro-Song «Melancholic Paradise».

Es ist das erste Mal, dass sich Heidi und Tom in einer deutschen TV-Show live zusammen präsentieren. Nervös oder zurückhaltend schienen die beiden nicht zu sein: Als sich die Band vom Regen komplett durchnässt zu Heidi aufs Sofa begab, knutsche die Moderatorin erst mal intensiv ihren Tom ab und begrüsste ihn mit «Hi Baby!».

Im Verlaufe der Show gab Heidi übrigens auch ein paar weitere Details zur bevorstehenden Hochzeit bekannt: «Mein Brautkleid habe ich schon ausgesucht. Es wird gross sein. Mein Zukünftiger möchte es sehr bauschig.»

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • H.P. Liebling am 24.05.2019 15:02 Report Diesen Beitrag melden

    TV-Geschichte

    Das war das peinlichste, bizarrste und seltsamste TV-Event seit langer, langer Zeit...

  • Frederik am 24.05.2019 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Eine wahre Grösse der Unterhaltung

    Thomy ist der einzige der noch nicht den Bezug zur Realität verloren hat: "Das ist doch alles Kinderfasching". Besser hätte man es kaum ausdrücken können.

  • Nicht Heidi Klum am 24.05.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Es kann nicht mehr schlimmer werden

    Schlimmste Sendung ever, einfach nur megapeinlich. Heidi Klum kann nur schreien und benimmt sich wie ein Teenie. Und ihr Outfit, man wartete nur drauf, dass ihr Busen noch ganz rausspringt, war aber gut festgeklebt das Ganze. Thomas Gottschalk hat es richtigerweise als Kindergarten bezeichet und man sah ihm an, dass er sich nicht wohl fühlte. Man ist sich ja einiges von GNTM gewohnt, aber dies hat alles übertroffen, leider nicht positiv.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruth am 24.05.2019 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    GNTM

    Das Kleid von Heidi Klum war ein klarer Fehlgriff in die Fashion Kiste. Sehr unvorteilhaft. Über den Rest lässt sich streiten.

  • Nicht Heidi Klum am 24.05.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Es kann nicht mehr schlimmer werden

    Schlimmste Sendung ever, einfach nur megapeinlich. Heidi Klum kann nur schreien und benimmt sich wie ein Teenie. Und ihr Outfit, man wartete nur drauf, dass ihr Busen noch ganz rausspringt, war aber gut festgeklebt das Ganze. Thomas Gottschalk hat es richtigerweise als Kindergarten bezeichet und man sah ihm an, dass er sich nicht wohl fühlte. Man ist sich ja einiges von GNTM gewohnt, aber dies hat alles übertroffen, leider nicht positiv.

  • TT Eko am 24.05.2019 16:10 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nur...

    Bei der Umfrage fehlt: "ich habe lediglich im come back TV vorgespult um die Tänzer von Magic Mike zu sehen und gehofft das sich Channing Tatum auch auszieht, da der Rest der Sendung zum fremdschämen war"

  • Enemenemu am 24.05.2019 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    Augen zu

    Fremdschämen wurde auf ein neues Level erhoben! Habe es meiner Tochter zuliebe mitgeschaut, beziehungsweise peinlich berührt weggeschaut...

  • Frederik am 24.05.2019 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Eine wahre Grösse der Unterhaltung

    Thomy ist der einzige der noch nicht den Bezug zur Realität verloren hat: "Das ist doch alles Kinderfasching". Besser hätte man es kaum ausdrücken können.