«The Voice»

30. Januar 2013 14:02; Akt: 30.01.2013 14:02 Print

«Ich bin nicht verzweifelt»

von Bettina Bendiner - Isabel Florido wagt den Schritt in eine Casting-Show. Bei «The Voice of Switzerland» möchte die Musical-Darstellerin und Ex-Soap-Schauspielerin gewinnen.

Bildstrecke im Grossformat »

Bei der ersten Sendung von «The Voice of Switzerland» präsentierte das SRF am Samstag, 26. Januar 2013, bereits einige talentierte Sänger. Ob noch mehr folgen?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Einst gehörte Isabel ­Florido zum Cast der erfolg­reichen RTL-Soap «Unter uns». Als Musicalstar genoss sie den Erfolg – und heute stellt sie sich der Jury bei der Blind Audition von «The Voice of Switzerland». Und schon drängt sich der Gedanke auf: Isabel muss verzweifelt sein. Warum sollte sie sonst bei einer Castingshow mitmachen? «Ich bin gar nicht am Boden. Ich finde das ein tolles Format mit wirklich talentierten Sängern», sagt die 42-Jährige zu 20 Minuten.

Nur knapp an Terminkollision vorbei

Sonst hätte sie sich niemals für die Sendung beworben. Denn: «Ich habe so viel zu tun, dass es sogar schwierig war, die ‹The Voice›-Termine mit Moderationen oder Theaterauftritten zu koordinieren.» Es hat geklappt. Das SRF hat Isabel in die Show geholt. Und heute will sie sich ins Team Stefanie singen: «Von Stress könnte ich nicht so viel lernen.»

Ob der Zuschauer die Sängersuche goutiert, ist noch nicht klar. Das SRF hat keine Quoten. Aber: «Es gibt andere Indikatoren wie Social Media. Da wird deutlich: ‹The Voice› kommt an», sagt SRF-Sprecher Martin Reichlin. BBE

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nik am 01.02.2013 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italienerin?

    Italienerin, nicht einmal wohnhaft in der Schweiz... Was hat sie bei dieser Castingshow zu suchen??? Es geht doch um die beste Stimme der Schweiz....

  • roger huber am 01.02.2013 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer hats erfunden?? NL

    nur so neben bei. die show ist keine kopie. die läuft auf der ganzen welt. genau so wie wer wird milionär. das ganze nennt man ein konzept. ich finde die show cool. made by moll.

  • nadja am 31.01.2013 23:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bb

    bastian baker in der jury würde viele zuschauer geben :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Steffi Meier am 01.02.2013 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufklärung bitte

    Ich glaube die jury hat den sinn nich ganz kapiert.. Kann des denen jmd bitte mal erklären?

  • C. Z. am 01.02.2013 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    just another boring TV-show

    Sie kommen und sie gehen ... ohne das ich je einmal drauf gezappt hätte ... gut so!

  • roger huber am 01.02.2013 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer hats erfunden?? NL

    nur so neben bei. die show ist keine kopie. die läuft auf der ganzen welt. genau so wie wer wird milionär. das ganze nennt man ein konzept. ich finde die show cool. made by moll.

  • Nik am 01.02.2013 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Italienerin?

    Italienerin, nicht einmal wohnhaft in der Schweiz... Was hat sie bei dieser Castingshow zu suchen??? Es geht doch um die beste Stimme der Schweiz....

  • Jana A. am 31.01.2013 23:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So schlecht wars nicht

    Ich hab mal reingeschaut und muss sagen, dass es eigentlich nicht schlecht war. Und alle die meinen, dass die Schweizer nur von den Deutschen kopiert irrt. Zumindest teilweise, denn die deutsch haben bei vielen Shows das Format aus den USA ;)