Kalkofe übers TV

06. April 2010 08:34; Akt: 06.04.2010 08:39 Print

«Ich würde Marco Schreyl niederschlagen»

Oliver Kalkofe hat genug vom Reality-TV. Viele gute Sendungen floppen nach seiner Meinung, weil sie zu viel Denkvermögen vom Zuschauer verlangen.

«Ich würde Marco Schreyl niederschlagen»: Kalkofe im Interview mit «Bild.de». Quelle: YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Castingshows wie «Deutschland sucht den Superstar» und «Germany's Next Topmodel» treiben Oliver Kalkofe zur Weissglut. Im Gespräch mit der «Märkischen Allgemeinen» erklärte er, was ihn so an der Talentsuche bei DSDS stört: «Diese schmierig-schlüpfrige Art der Moderation, wobei die Kandidaten grinsend aufs Übelste vorgeführt werden, macht mich wirklich aggressiv.» Deshalb verlasse er lieber das Zimmer, wenn seine Freundin und ihre Tochter sich die Sendung anschauen.

«Germany's Next Topmodel» unter Heidi Klums Moderation findet der Satiriker ebenfalls «sehr bedenklich»: «Da werden junge Mädchen vorgeführt, die noch nicht wissen, wie das Leben läuft. Aber sie lernen, dass sie vor allem gehorchen müssen! Militärische Gehorsamkeit! Befehle befolgen und dabei lächeln», so der 44-Jährige. «Und die Kinder schauen zu und denken schon mit elf, sie müssten ihr Konfirmationsgeld für 'ne Nasenkorrektur sparen!»

«Das Fernsehen hat uns immer für blöd gehalten»

Sehenswerte Shows seien hingegen rar, beschwert Kalkofe sich weiter. «Wirklich gute Serien floppen, weil sich die Leute nicht mehr drauf einlassen oder sie diese gar nicht mehr verstehen. Das kann man ihnen nicht mal mehr verübeln: Wer täglich Barbara Salesch sieht, kann mit einer komplexen Story wie bei '24' gar nichts mehr anfangen. Das Fernsehen hat uns immer für blöd gehalten und langsam auch dazu gemacht.»

Juwelen des deutschen Fernsehens seien für ihn die Heute-Show, Pastewka, Stromberg, Dittsche und Switch Reloaded. «Aber solche Sendungen muss man meist mit der Lupe im Nachtprogramm suchen», kritisierte Kalkofe. Er würde selbst gerne für gutes Programm sorgen: Jahrelang zog er mit «Kalkofes Mattscheibe» das deutschsprachige Fernsehen und seine Persönlichkeiten durch den Kakao und sahnte damit den Deutschen Comedy- und den Adolf-Grimme Preis ab. Auch in Zukunft würde er so wieder für Lacher sorgen wollen. «Ich wäre jedenfalls bereit und hätte wieder grosse Lust, zurückzuschlagen!»


Dieser Dieter-Bohlen-Diss ist schon etwas älter. Quelle: YouTube

(bang)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • d.b. am 07.04.2010 09:14 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    wagt es jemand öffentlich auszusprechen. Über DSDS kann man ja geteilter Meinung sein. Aber Marco Schreyl ist wirklich mehr als peinlich. Aber da er der Einzige ist welcher noch weniger Hirn hat als all die Drogengefährdeten Popstars in spe, muss man wirklich umschalten sobald er seinen Mund aufmacht. Aber das gibts ja in der Schweiz auch - wenn Sven Epiney oder Michelle Hunziker reden oder es versuchen. Auch sonst hat er recht, denn wie mehr man beim Fernsehen sein Hirn braucht, desto tiefer die Quoten, da die Fernsehtaugliche Zielgruppe am verblöden ist.

  • Nur Ich am 06.04.2010 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Naja..

    Vom Kalkofe halt ich ehrlich gesagt auch nicht sonderlich viel... Aber wie schön dass er meint, er könne über andere urteilen. Denkt mal an seine neueren Werke ala "Wixxer". Trockener, stupider Humor, wie in auch seine dämlichen Shows beinhalten (haben).

Die neusten Leser-Kommentare

  • d.b. am 07.04.2010 09:14 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    wagt es jemand öffentlich auszusprechen. Über DSDS kann man ja geteilter Meinung sein. Aber Marco Schreyl ist wirklich mehr als peinlich. Aber da er der Einzige ist welcher noch weniger Hirn hat als all die Drogengefährdeten Popstars in spe, muss man wirklich umschalten sobald er seinen Mund aufmacht. Aber das gibts ja in der Schweiz auch - wenn Sven Epiney oder Michelle Hunziker reden oder es versuchen. Auch sonst hat er recht, denn wie mehr man beim Fernsehen sein Hirn braucht, desto tiefer die Quoten, da die Fernsehtaugliche Zielgruppe am verblöden ist.

  • Nur Ich am 06.04.2010 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Naja..

    Vom Kalkofe halt ich ehrlich gesagt auch nicht sonderlich viel... Aber wie schön dass er meint, er könne über andere urteilen. Denkt mal an seine neueren Werke ala "Wixxer". Trockener, stupider Humor, wie in auch seine dämlichen Shows beinhalten (haben).