«Der Bestatter» ist abgedreht

03. Oktober 2018 08:36; Akt: 03.10.2018 08:36 Print

«Jetzt muss ich wieder selber kochen»

Die letzte Staffel von «Der Bestatter» ist im Kasten. Wir haben die Hauptdarsteller der Erfolgsserie vor Drehschluss auf dem Set besucht.

Im Video erzählen die Hauptdarsteller von den Dreharbeiten zur letzten «Bestatter»-Folge. (Interviews und Video: Jan-Dino Kellenberger/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 17. Juni war Drehstart für die siebte und letzte Staffel von «Der Bestatter». Nach 66 Tagen Arbeit fiel gestern um 18.30 Uhr die letzte Klappe für die Darsteller der SRF-Erfolgsserie.

Umfrage
Bedauern Sie das Ende von «Der Bestatter»?

Gemäss Mitteilung von SRF erwartet die Zuschauer «ein spektakulärer Fall, dessen Lösung dem Ermittlergenie alles abfordert». Ausgangspunkt des letzten Falles, den Bestatter Luc Conrad und Kommissarin Anna-Maria Giovanoli lösen werden, ist ein Brand.

20 Minuten war auf Setbesuch im aargauischen Schinznach-Bad, um mehr über das grosse Finale zu erfahren. Was wir rausgefunden haben: Bestatter Conrad darf in einem Helikopter fliegen. «Aber nur zwei Minuten lang. Es war eine Preisfrage», verrät Hauptdarsteller Mike Müller (54). Und Barabara Terpoorten (43) verspricht: «Die Sache zwischen Luc und Anna-Maria wird zum Schluss richtig klar.»

Aber natürlich sind Produzenten und Hauptdarsteller bemüht, vor der Ausstrahlung nicht zu viel preis zu geben. Denn: «Letztlich gibts nur eines: einschalten», sagt Samuel Streiff, der den Polizisten Reto Dörig spielt. Im Januar 2019 werden die letzten sechs Folgen ausgestrahlt.

Im Video erzählen Mike Müller, Barabara Terpoorten, Samuel Streiff und Martin Ostermeier, was sie vom Set am meisten vermissen werden.

(fim)