Nach Jasmins Rauswurf

29. März 2019 14:34; Akt: 29.03.2019 15:47 Print

Vanessa ist die neue «Nervqueen» bei GNTM

Jeder Folge ihr kleines Drama: Mit der gestrigen Sendung hat sich GNTM-Kandidatin Vanessa in den Mittelpunkt gequatscht. Und kommt damit nicht gut an.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem unrühmlichen Ausscheiden von Jasmin vergangene Woche gibts eine neue Unruhestifterin im GNTM-2019-Camp: Kandidatin Vanessa geht ihren Konkurrentinnen – und den Zuschauerinnen und Zuschauern – ganz schön auf die Nerven.

Umfrage
Schaust du die aktuelle Staffel von GNTM?

Die 22-Jährige erzählt gern bei jeder Gelegenheit, wie viel Modelerfahrung sie bereits gesammelt hat. Gibt anderen ungefragt Verhaltenstipps. Oder kommandiert gleich eine ganze Gruppe rum.


Ist es Selbstüberschätzung? Vanessa nennt es grosses Selbstbewusstsein. Erfahrung. Oder Willensstärke.

Man muss an der Stelle festhalten: Die Produzenten der Sendung planen für Vanessa immer ziemlich viel Redezeit ein. Die dann eine einschlägige und durchaus gewünschte Wirkung erzielt: Die etwas überhebliche und ziemlich ichbezogene Art der Darmstädterin eckt an. Und provoziert nach der neusten Folge viel Twitter-Spott.

Achtung, Ironie!


Und gleich noch mal.


Hier ist es einfach blankes Unverständnis.


So erhält man ein gutes Gefühl für Vanessas gestrigen Auftritt – der die Jury nicht so recht zu überzeugen vermochte.



Ein fast schon poetischer Seitenhieb.


Für Vanessa werden die grossen Superlative ausgepackt.




Auch von Heidi Klum (45) wurde Vanessa gestern zusammengestaucht. Beim Shooting meinte die GNTM-Alleinherrscherin: «Immer erst mal grosse Klappe machen, und dann nichts dahinter.» Sie fordert von Vanessa mehr Bescheidenheit.

Leicht beleidigt meinte diese gestern: «Dann rede ich in der nächsten Folge eben weniger.» Nicht wenige fänden das wohl ganz gut.





(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.