Heidi Klums «Queen of Drags»

15. November 2019 08:36; Akt: 15.11.2019 17:50 Print

«Zehn schwule Männer in der Primetime ist big»

Am Donnerstag lief die erste Folge «Queen of Drags» mit Moderatorin Heidi Klum. Trotz der anfänglich heftigen Kritik hat sie viele Zuschauer überzeugt, wie Twitter-Reaktionen zeigen.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Donnerstag wurde die erste Folge der deutschen TV-Serie «Queen of Drags» ausgestrahlt. Für die Performance von Heidi Klum als Host gab es sowohl Lob als auch Kritik. Neben ihr sind auch Bill Kaulitz (30) und Conchita Wurst (31) in der Jury. Nachfolgend stellen wir dir alle zehn Dragqueens vor, die um den Titel «Queen of Drags» ins Rennen gingen. Wer: Hayden Kryze (20) aus Bern. Der Berner ist der einzige Schweizer bei «Queen of Drags». Er macht gern Tanz-Workouts und bezeichnet sich selber als «Muscle Queen». Wer: Janisha Jones (26) aus München. Janisha ist gebürtige Spanierin. Als ihr Vater sie das erste Mal in Drag sah, sei er so begeistert gewesen, dass er die High Heels selber anprobiert habe. Wer: Bambi Mercury (32) aus Berlin. Schon im Kindergarten hat Bambi die Liebe und Faszination für die Verwandlung entwickelt. Ihr Spitzname Bambi ist an das Rehkitz aus dem gleichnamigen Disney-Film angelehnt – Mercury ist eine Ode an den Queen-Sänger Freddie Mercury. Wer: Aria Addams (22) aus Wolfsburg. Während Arias Vorname an Arya Stark aus «Game of Thrones» angelehnt ist, ist der Nachname nach der Addams Family gewählt. Die Idee, als Dragqueen aufzutreten, kam Aria, als sie Zuschauerin in einer Travestieshow war. Wer: Katy Bähm (27) aus Berlin. Katy ist schon eine feste Grösse in der deutschen Drag-Szene – und besitzt sogar einen Onlineshop für Perücken. Auf Instagram hat sie bereits 63'000 Follower. Wer: Samantha Gold (35) aus Hamburg. Smantha hat bereits mehrere Miss-Titel gewonnen und hat bereits mehrmals die Woche Auftritte als Drag – unter anderem im Club der deutschen Drag-Legende Olivia Jones (49), die einen Auftritt als Gastjurorin hat. Wer: Candy Crash (32) aus Berlin. Mit ihrem Kanal «Süssigkeiten Unfall» ist sie die erfolgreichste Drag Queen im deutschsprachigen Youtube-Raum. Sie ist auch gut befreundet mit der Schweizer Comedian und Beauty-Unternehmerin Raffaela Zollo (25), die vor allem durch ihren Insta-Kanal Raffas Plastic Life bekannt wurde. «Danke für 1.5 Jahre Freundschaft», schrieb Candy im Mai zu einem Bild von ihr und Raffa. Wer: Catherrine Leclery (48) aus Köln. 1995 zog sie aus Brasilien nach Deutschland. Im deutschen Showgeschäft hatte sie schon einige Auftritte. 2019 durfte sie als erste Drag Queen auf einem Wagen beim Karneval in Rio mitfahren. Sie musste am Donnerstag als erste der Dragqueens die Show verlassen. Wer: Yoncé Banks (26) aus Paderborn. Ihr grosses Idol: US-Sängerin Beyoncé (38). Bereits als kleines Kind liebte sie das Tanzen und hat sich in ihrem Zimmer Dance-Moves ausgedacht. Wer: Vava Vilde (30) aus Stuttgart. Vava Vilde mag futuristische und galaktische Looks. Diese bastelt und designt sie oft selber. In ihrer Freizeit engagiert sie sich beim Präventionsteam der Aids-Hilfe in Stuttgart und bei diversen anderen queeren Vereinen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Donnerstag wird im deutschen Fernsehen erstmals «Queen of Drags» ausgestrahlt. Im neuen Prosieben-Format müssen sich zehn Dragqueens wöchentlich einer Challenge stellen – zum Schluss wird eine Siegerin gekürt. Das Konzept orientiert sich an der US-Show «Drag Race», die von der Über-Dragqueen Ru Paul (58) moderiert wird.

Umfrage
Wirst du «Queen of Drags» die nächsten Wochen im TV mitverfolgen?

In der deutschen Adaption übernimmt Heidi Klum (46) die Moderation – und dafür wurde sie anfänglich stark kritisiert. Sie habe gar keine Erfahrung mit Drag und damit keine Legitimation für die Rolle, hiess es von vielen Seiten. Nachdem nun die erste Folge veröffentlicht worden ist, scheinen viele doch überzeugt zu sein – sowohl von der Show als auch von Heidi als Host.

Hier ist eine Auswahl guter, böser und lustiger Kommentare der Twitter-Community zum TV-Drag-Spektakel – und Heidis Rolle darin.

Das Lob

Die Kritik

Und der Spass

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PATALUX_CH am 15.11.2019 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy

Die neusten Leser-Kommentare

  • PATALUX_CH am 15.11.2019 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy