«Verrückter Deal»

24. Oktober 2019 13:07; Akt: 24.10.2019 13:07 Print

3+-Chef Kaiser soll 140 Millionen kassiert haben

Sein Lebenswerk hat TV-Macher Dominik Kaiser teuer verkauft. Offenbar noch viel teurer als bisher angenommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Letzte Woche gab es Dominik Kaiser (49) in einer kurzfristig einberufenen Medienkonferenz bekannt – sichtlich wehmütig: Sein «Baby», die 3+-Gruppe, hat er an den Medienkonzern CH Media verkauft.

Umfrage
Schaust du noch Fernsehen?

Kaisers Betrübtheit dürfte mit einem Blick auf sein Konto aber rasch verflogen sein: Es soll um stolze 140 Millionen Franken gewachsen sein.

Diese Summe nennt Medien-Insider Kurt W. Zimmermann in seiner neuen «Weltwoche»-Kolumne. Er beruft sich dabei auf «mehrere erstklassige Quellen», die am Deal beteiligt gewesen seien.

Nur 50 Millionen Jahresumsatz

Demnach soll Kaisers TV-Imperium mit 3+, 4+, 5+ und 6+ für 160 Millionen Franken an CH Media verkauft worden sein. Gründer Kaiser besitzt 87 Prozent des Aktienkapitals, was einer Summe von 140 Millionen entsprechen würde.

«Ein völlig verrückter Preis», schreibt Zimmermann. Denn die Sender sollen nur 50 Millionen Jahresumsatz machen. In Anbetracht des immer kleiner werdenden Werbemarkts im TV-Bereich sei die rein werbefinanzierte Sendergruppe damit «schwer überbezahlt». Die Gewinnmarge von 3+ werde in den nächsten Jahren noch sinken.

Für Peter Wanner, VR-Präsident von CH Media, sei es der teuerste Deal seines Lebens. «Dass er ihn unbedingt wollte, kann man durch sein schäumendes TV-Temperament erklären.»

«Stillschweigen über den Verkaufspreis»

Bislang war von rund 120 Millionen Franken die Rede. Bestätigt wurde die Summe aber nie offiziell.

Der Sender will den neuen «Weltwoche»-Artikel auf Anfrage von 20 Minuten denn auch nicht kommentieren. Und betont erneut, dass «über den Verkaufspreis Stillschweigen vereinbart wurde».

(kfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • 8004 am 24.10.2019 14:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratuliere

    Er hat es geschafft. Jetzt kann er sein Leben so richtig geniessen.

  • SPUTIM69 am 24.10.2019 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    3plus

    Flotte Summe. Hat er gut gemacht. Gratuliere

    einklappen einklappen
  • Andi am 24.10.2019 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konnten alle Mitarbeiter

    Von Kaiser gut von ihrem Lohn leben? Wenn ja, hat er seine soziale Verantwortung wahr genommen und ist niemanden Rechenschaft schuldig. Er darf seine Firma verkaufen und damit viel verdienen. Ich pers. bin lieber zufrieden als voller Neid.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger Campos am 24.10.2019 20:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Manu-L am 24.10.2019 19:14 Report Diesen Beitrag melden

    Ist es das wert?

    3+. Der Neymar unter den TV-Sendern. Ich suche gerade die 140 Mio...

  • mark am 24.10.2019 17:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mist

    zu viel geld für 4 ramsch-sender!

  • sieben am 24.10.2019 17:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut und recht

    Wo die Nachfrage auf das Angebot trifft.

  • Andi am 24.10.2019 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konnten alle Mitarbeiter

    Von Kaiser gut von ihrem Lohn leben? Wenn ja, hat er seine soziale Verantwortung wahr genommen und ist niemanden Rechenschaft schuldig. Er darf seine Firma verkaufen und damit viel verdienen. Ich pers. bin lieber zufrieden als voller Neid.