730'000 Unterschriften

17. Mai 2019 13:25; Akt: 17.05.2019 13:25 Print

GoT-Fans fordern ein Remake der achten Staffel

Viele Zuschauer sind ganz und gar nicht glücklich über den Ablauf der finalen Season von «Game of Thrones». Mit einer Petition wollen sie eine Neuverfilmung erwirken.

Kleine Vorschau auf die allerletzte Folge von «Game of Thrones», die in der Nacht auf Montag ausgestrahlt wird. Spoiler-Warnung natürlich für alle, die nicht up to date sind! (Video: HBO)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Achtung: In diesem Artikel sind zwei Bilder der kommenden, allerletzten Folge von «Game of Thrones» zu sehen, die Spoiler enthalten für Leute, die die aktuelle Episode noch nicht gesehen haben!

Umfrage
Wünschst du dir ein Remake der achten Staffel von «Game of Thrones»?

Sogar Leute, die «Game of Thrones» nicht schauen, dürften mittlerweile mitbekommen haben, dass die finale achte Staffel der Fantasy-Serie durchaus kontrovers aufgenommen wird. Oder um es mit einem konkreten Twitter-Zitat zu sagen: «Die ruinieren die Serie mit den letzten drei Folgen!»

Ein engagierter Fan hat nun die Initiative ergriffen und eine Petition gestartet, mit der er fordert: «Macht die achte Staffel von ‹Game of Thrones› nochmals – mit kompetenten Drehbuchautoren.»

«Macht es möglich!»

Im Petitionstext unterstellt er den Schöpfern der Serie, David Benioff (48) und D. B. Weiss (48), dass sie ohne die Romanvorlage – Buchautor George R. R. Martin (70) hinkt der Serienumsetzung hinterher – nichts Vernünftiges hinbekommen.

«Diese Serie verdient eine finale Staffel, die Sinn macht.» Und an den Sender gerichtet, der «Game of Thrones» ausstrahlt: «Ihr Leute von HBO, macht es möglich!»


Einer der beiden Screenshots der finalen Folge, die HBO Mitte Woche veröffentlicht hat. (Bild: HBO)

Schon über 730'000 Unterschriften

Gestartet wurde die Petition schon vor einer Woche, richtig Fahrt aufgenommen hat sie aber erst in der Nacht auf Donnerstag. Bis Freitagnachmittag hatten schon über 730'000 enttäuschte Fans online unterschrieben.

Verbindlich sind solche Change.org-Petitionen natürlich nicht – sie lenken höchstens die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Thema. Und dass HBO die achte Staffel nochmals schreiben, drehen und produzieren lässt, ist sowieso ausgeschlossen.


Und hier der andere. (Bild: Helen Sloan/HBO)

Staffel 8 erzielt Traumquoten

Der Sender hätte nämlich keinen Grund dazu. Denn trotz schlechter Kritiken und aufgebrachter Fans ist die finale Season eine Rekordstaffel: Keine der bisherigen fünf Folgen verzeichnete weniger als zehn Millionen Zuschauer; die aktuelle fünfte Episode erreichte mit 12,48 Millionen Zuschauern sogar mehr als jede der 71 Folgen vorher.

In der Nacht auf Montag (genau: um 3 Uhr morgens Schweizer Zeit) wird die allerletzte Folge von «Game of Thrones» ausgestrahlt – also ausser, mit der Petition wird ein Remake erwirkt. Aber eben.

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jonas Mutzenberg am 17.05.2019 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Klar

    Ja, nein ist klar. Und bitte auch den Schluss von Titanic neu machen. Will, dass der Eisberg vor Gericht gestellt wird.

    einklappen einklappen
  • Schlechterwisser am 17.05.2019 13:42 Report Diesen Beitrag melden

    Das Lied von Eis und Feuer

    Wartet doch einfach aufs Buch und lässt euch nicht von den geldgeilen Hollywood-Heinis die Geschichte verderben.

    einklappen einklappen
  • at am 17.05.2019 13:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    übertrieben

    Finde ich vollkommen übertrieben. Klar war es nicht das Resultat, das viele wollten, auch ich bin nicht ganz glücklich, aber so ist GoT nun mal... Ausserdem sieht man die geniale Arbeit der Crew (Effekte, Kamera, Musik, etc.) und des Casts, was die Serie für mich sehr lohnenswer macht...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • come on am 18.05.2019 23:21 Report Diesen Beitrag melden

    73'000 = 0.5% des Publikums

    Ein bisschen Perspektive bitte. Die erste Episode der neuen Staffel haben nur in den USA 17.4 Millionen Menschen gesehen. Absolute Minderheit, und wird nie passieren.

  • NeXiZ am 18.05.2019 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja.

    Kommt davon, wenn man Serien in die länge streckt.. Das kennt man von anderen Serien, die noch möglichst lange Kohle machen möchten nicht anders - siehe The Walking Dead.

    • Negan am 18.05.2019 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @NeXiZ

      Wieso unnötig in die Länge? Sollen trotz des Erfolges nur 4 von bisher 5 Büchern als Serie umgesetzt werden ohne sinniges Ende?

    einklappen einklappen
  • abc am 18.05.2019 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krieg gegen Donald Duck

    Nein, nein! Ich will, dass am Ende alle gegen Donald Duck kämpfen müssen!

  • Avenarius am 18.05.2019 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Masse statt Klasse

    Uhhh, hört mir bloss auf mit diesen wirklich schlechten Schauspielern und den hochgezüchteten GreenScreen Trash Queens. 8-jährige finden's ja gut - weil wenig Anspruch weder zum Script, zu den "D-Status-Schauspieler" und der uninspirierten Musik. Really baaad.

  • Crassus, Bern am 18.05.2019 09:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bedenklicher Film

    Als engagierter Tierschützer verlange ich, dass die Drachen nicht sterben. Und aus Sicht Gebäudeschützer, dürfen die schönen Schlösser nicht on Schutt und Asche verwandelt werden. Feuerpolizeilich gesehen ist die ganze Staffel bedenklich. Die rote Lady gehört als Brandstifterin eingesperrt.

    • Negan am 18.05.2019 13:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Crassus, Bern

      Spoiler: die Rote Lady ist bereits tot.

    einklappen einklappen