Tag der guten Tat

18. Mai 2019 17:27; Akt: 18.05.2019 17:27 Print

5 Filme, nach denen du die Welt verändern willst

Ende Monat werden in der Schweiz einen Tag lang gute Taten gefeiert. Hier sind fünf Filme, die dich schon mal in das richtige Mindset bringen.

Der (für Facebook übrigens zu heisse) Trailer zu «#FemalePleasure». (Video: Filmcoopi)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«#FemalePleasure» (2018)

Den Trailer dazu siehst du oben.

Umfrage
Magst du Dokumentationen?

Darum gehts: Die Schweizer Filmerin Barbara Miller hat fünf Frauen aus fünf verschiedenen Kulturkreisen begleitet, die wegen ihres Geschlechtes Gewalt in verschiedener Form erleben – physisch, psychisch, sexuell. Die fünf Protagonistinnen kämpfen für Gleichberechtigung.

Deshalb siehst du die Welt danach anders: «#Female Pleasure» zeigt, wie weit weg wir von Gleichstellung sind. Und zwar auf der ganzen Welt und im ganz Alltäglichen. Die Unterdrückung und Benachteiligung von Frauen hat tiefe Wurzeln in verschiedenen Kulturen geschlagen. Nach dem Film willst du neue Wurzeln setzen.

Schaust du hier: im Kino, iTunes

«More than Honey» (2012)


(Video: Allegro Film)

Darum gehts: Mit eindrücklichen Bildern geht der Schweizer Dok-Filmer Markus Imhoof dem weltweiten Bienensterben nach. Dabei zeigt er auf, wie wichtig die Tiere für das Ökosystem sind. Mithilfe von Radarbildern, Wärmekameras sowie Infrarot-, UV- , Magnetresonanz-, Zeitraffer- und Satelliten-Aufnahmen.

Deshalb siehst du die Welt danach anders: Der Film macht klar, dass auch kleine und unscheinbare Lebewesen im Gleichgewicht der Natur entscheidende Rollen spielen. Wenn der Bienenbestand weiter reduziert wird, hat das unabsehbare Folgen für die Menschen. Kurz: Du hast danach das Gefühl, dass es so nicht weitergehen kann.

Schaust du hier: iTunes, Blu-ray/DVD

«Before the Flood» (2016)


(Video: National Geographic)

Darum gehts: In der Dokumentation beleuchtet eine Filmcrew rund um Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio die aktuelle Lage zum Klimawandel. Mit eindrücklichen Bildern erklärt die Gruppe die Erderwärmung und ihre Gefahren – und was du dagegen tun kannst.

Deshalb siehst du die Welt danach anders:Der Film ist ein Appell an jeden Einzelnen, sein Handeln zu überdenken. Und ein Hinweis darauf, dass wir auch mit kleinen Dingen jede Menge bewirken können.

Schaust du hier: Netflix, iTunes, Blu-ray/DVD

«Die Hälfte der Welt gehört uns» (2018)


(Video: Gebrüder Beetz Filmproduktion)

Darum gehts: Der Film begleitet vier Frauen vor rund hundert Jahren, die in Europa an der Spitze der Suffragetten für das Frauenwahlrecht kämpfen. Für ihre Forderungen wurden sie verspottet, eingesperrt und gefoltert – doch sie machten weiter.

Deshalb siehst du die Welt danach anders: Dass Frauen die politische Teilhabe zugestanden wurde, ist diesem unermüdlichen Kampf zu verdanken. Einmal mehr ein Grund, aktiv zu werden und die Arbeit dieser Frauen weiterzuführen.

Schaust du hier: im TV auf Phoenix Z

«The True Cost» (2015)


(Video: Life Is My Movie Entertainment)

Darum gehts: Dass ein fair produziertes T-Shirt nicht fünf Franken kosten kann, wissen die meisten. Dennoch schlagen sie bei den grossen Modeketten zu. Die Dokumentation zeigt, wer unter der Produktion und dem Verkauf der Billig-Klamotten leidet.

Deshalb siehst du die Welt danach anders: Textilarbeiter, die für Hungerlöhne nähen. Kinder, die an geistigen Behinderungen leiden, weil die indischen Baumwollfelder mit hochgiftigen Pestiziden besprüht werden. Fabriken, die die Umwelt radikal verschmutzen. «The True Cost» wirft die Frage auf, ob ein ein langlebiges, fair produziertes Shirt – vielleicht sogar made in Switzerland – eventuell mehr Sinn macht als eines vom Fashionriesen.

Schaust du hier: Netflix, iTunes, Blu-ray/DVD

Dieser Artikel ist im Rahmen des «Tag der guten Tat» entstanden. Mehr Infos dazu gibt es hier.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sabrina am 18.05.2019 18:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nestlé-Boykott

    Mich haben diverse Dokumentationen über Nestle zum Umdenken gebracht. Seit 4 Jahren habe ich kein einziges Nestle-Produkt mehr gekauft auch wenn ich dadurch auf meine geliebte Raketenglace verzichten muss. Der Boykott ist es mir wert.

  • minou08 am 18.05.2019 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss man sehen

    "what the health" - netflix / "earthlings" - youtube

  • chris am 18.05.2019 18:00 Report Diesen Beitrag melden

    tomorrow

    "tomorrow" von cyril dion und mélanie laurent nicht vergessen :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Linda die Echte. am 18.05.2019 22:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bester aller

    Filme, läuft seit zig Jahren immer an Silvester. Dinner 4 one.

  • Fritz am 18.05.2019 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Unser Planet

    Statt More than Honey, gehört für mich Unser Planet auf diese Liste, die Bilder sind unglaublich und stimmten zumindest mich sehr Nachdenklich. Ist auf Netflix anschaubar

  • Christian am 18.05.2019 19:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist Bottled Life

    Nach diesem Film denkt man 2 mal darüber nach noch Nestleprodukte zu kaufen.

  • minou08 am 18.05.2019 19:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    muss man sehen

    "what the health" - netflix / "earthlings" - youtube

  • D. A. am 18.05.2019 19:17 Report Diesen Beitrag melden

    Beste Doku vergessen!

    Blue Planet / Blue Planet 2 sollte auf der Liste sein. Führt uns alle vor Augen was wir haben - was wir alles verlieren werden.