Job-Wechsel

15. Februar 2019 15:43; Akt: 15.02.2019 17:06 Print

Arena-Moderator Jonas Projer verlässt das SRF

Der SRF-Moderator geht zu «Blick TV». Dort übernimmt er den Job des Chefredaktors.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Journalist und «Arena»-Moderator Jonas Projer verlässt Schweizer Radio und Fernsehen SRF und geht zum Medienhaus Ringier. Er wird in der Blick-Gruppe die Leitung des «Projekts Blick TV» übernehmen. Die Stelle tritt er spätestens am 1. September an.

Projer wird Mitglied der Chefredaktion der Blick-Gruppe und in seiner neuen Funktion direkt an Chefredaktor Christian Dorer berichten, wie Ringier am Freitag mitteilte.

Langjähriger SRF-Moderator

Es begeistere ihn, zusammen mit den Kolleginnen und Kollegen im Newsroom das «Projekt Blick TV» voranzutreiben und den attraktiven Bereich Bewegtbild weiter zu entwickeln, lässt sich der 37-jährige Projer in der Mitteilung zitieren.

Projer blickt auf langjährige Erfahrung im Journalismus zurück. Er arbeitete während vieler Jahre beim SRF, zuletzt als Leiter Talk-Redaktion und Moderator der Sendung «Arena». Zuvor hatte er unter anderem als Korrespondent aus Brüssel berichtet. Jonas Projer ist verheiratet und hat fünf Kinder.

(sda)