Für Rekord-Gage

01. Dezember 2011 11:53; Akt: 16.01.2012 11:52 Print

Brigitte Nielsen zieht ins Dschungelcamp

Mit Reality-Shows hat die Königin des Trash bereits reichlich Erfahrung. Nun soll Brigitte Nielsen für eine Gage von 150 000 Euro ins deutsche Dschungelcamp ziehen.

Bildstrecke im Grossformat »

In der Reality-Show «Aus alt mach neu» unterzog sich Brigitte Nielsen diversen Schönheitsoperationen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit geraumer Zeit wird spekuliert, welche D-Promis für RTL ins Dschungelcamp ziehen. Nun ist die erste Kandidatin bekannt. Hollywood-Sternchen Brigitte Nielsen will sich für eine Rekordgage von 150 000 Euro zwei Wochen lang den Ekelprüfungen unterziehen, wie bild.de berichtet. Damit ist sie die teuerste Kandidatin aller Zeiten. Die normale Gage liegt bei 50 000 Euro.

Umfrage
Werden Sie sich die neue Staffel von «Ich bin ein Star, holt mich hier raus» ansehen?
36 %
64 %
Insgesamt 545 Teilnehmer

Die Ex-Frau von Sylvester Stallone sei anscheinend bereits vor einem Jahr im Rennen gewesen, habe damals allerdings ein zu hohes Honorar gefordert. Gehen RTL für die mittlerweile sechste Staffel «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» die Kandidaten aus, dass sie nun doch auf die 48-Jährige zurückgreifen?

Molly Nuo und Micaela Schäfer ebenfalls dabei?

Immerhin hat man mit Nielsen einen erfahrenen Reality-Star an Bord geholt. Für die RTL-Sendung «Aus alt mach neu» legte sich die Dänin 2008 vor laufenden Kameras für diverse Schönheitsoperationen unters Messer. Es folgten nicht minder peinliche Auftritte beim «Celebrity Rehab», «Promi-Dinner», «Celebrity Big Brother» oder «Let's Dance».

Ebenfalls interessiert sei der Privatsender an Erotik-Model und Ex-«Germany's Next Topmodel»-Kandidatin Micaela Schäfer. Das 28-jährige Busenwunder wäre bestimmt eine würdige Nachfolgerin der Ex-Dschungelcamperin Indira Weis. Auch Molly, die Frau des Schweizer Sängers Patrick Nuo, und Schauspieler Karsten Speck sollen Wunschkandidaten für den australischen TV-Urwald sein. Die erste Folge von «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» wird am 13. Januar im TV zu sehen sein.

(lah)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Detlef Kubbe am 01.12.2011 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    typisch RTL

    noch ein Grund mehr den Sender abzuschalten.

    einklappen einklappen
  • Merlin am 01.12.2011 17:00 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlicher gehts nimmer

    Als letzte Abstiegstufe hat das Dschungelcamp seine Daseinsberechtigung. Mit ein wenig Glück sehen und hören wir nie mehr etwas von diesem peinlichen Menschen. Bye, Bye, Brigitte. It's time to say goodbye..

  • Hyperion am 01.12.2011 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    Gage

    Was? Nur für 150'000 bzw. 50'000 Euro Gage? Ich würde dies ja nicht einmal tun, wenn ich dafür eine Gage wie die Jahresgeählter der Führungsetage (Verwaltungsrat + Konzernleitung) von Nestle, Novartis und UBS zusammen erhalte. Aber ich habe auch einen Funken Stolz...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hyperion am 01.12.2011 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    Gage

    Was? Nur für 150'000 bzw. 50'000 Euro Gage? Ich würde dies ja nicht einmal tun, wenn ich dafür eine Gage wie die Jahresgeählter der Führungsetage (Verwaltungsrat + Konzernleitung) von Nestle, Novartis und UBS zusammen erhalte. Aber ich habe auch einen Funken Stolz...

  • Detlef Kubbe am 01.12.2011 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bundesratswahl

    so könnte doch mal eine Bundesratswahl ab laufen! Alle Kandidaten der Parteien in ein Camp und dann kann das Volk einzelne in Aufgaben schicken. und die Besten 8 Werden dann Bundesrat.

  • Merlin am 01.12.2011 17:00 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlicher gehts nimmer

    Als letzte Abstiegstufe hat das Dschungelcamp seine Daseinsberechtigung. Mit ein wenig Glück sehen und hören wir nie mehr etwas von diesem peinlichen Menschen. Bye, Bye, Brigitte. It's time to say goodbye..

  • Detlef Kubbe am 01.12.2011 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    typisch RTL

    noch ein Grund mehr den Sender abzuschalten.

    • Dimi am 03.12.2011 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      RTL Abschaffen

      Ja bitte! Wo darf ich dafür unterschreiben? :)

    einklappen einklappen
  • Chris Fogg am 01.12.2011 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    Super...!

    Endlich geht es weiter! Freu mich schon...