Chanelle Wyrsch

17. März 2020 04:43; Akt: 17.03.2020 04:43 Print

Hier gibts 14 Sekunden mit der neuen Bachelorette

In drei Wochen ist es wieder soweit: Eine neue Schweizer Bachelorette sucht auf 3+ die grosse Liebe. Die Rolle der Rosenverteilerin übernimmt Schlagersängerin Chanelle Wyrsch.

Tadaaa, hier wirbelt sie ins Rampenlicht: 3+ bestätigt Chanelle Wyrsch als sechste Schweizer Bachelorette. (Video: 3+)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Chanelle Wyrsch aus Zug ist die sechste Schweizer Bachelorette. Das teilt der Sender 3+ am Dienstag mit. Die ersten Sekunden von ihr im neuen Amt gibts oben im Video zu sehen.

Umfrage
«Die Bachelorette» geht im Frühling 2020 wieder an den Start – bist du dabei?

Ein Startdatum für die Chanelle-Staffel steht ebenfalls fest: Die 23-Jährige wird ab dem 6. April ihre Rosen an 22 Singlemänner verteilen. Und wer weiss, vielleicht findet sie dabei auch grad noch die Liebe ihres Lebens.

Hier sind vier Dinge, die wir aus der offiziellen Medienmitteilung über die neue Bachelorette erfahren haben.

Sie hat das KV gemacht

Chanelle sei «eine bodenständige Schweizerin» – und sie hat auch eine ebensolche Ausbildung absolviert: Das KV. Als Sängerin und Teilzeit-Mitarbeiterin im Landschaftsgartenbetrieb ihres Vaters nutzt sie heutzutage allerdings andere Skills. «Egal ob Rasenmähen oder Bäume stutzen, Chanelle kann mit anpacken und hat definitiv nicht zwei linke Hände», teilt 3+ mit.

Sie hat algerische Wurzeln

Im Kreis ihrer Familie fühle sich Chanelle besonders wohl. Mit ihrer Schwester Yasmine-Mélanie hat sie einst ein Schlager-Duo gebildet. Was wir jetzt auch wissen: Chanelle hat Verwandtschaft aus Algerien.

Sie ist immer gut drauf

Ihre herausragenden Eigenschaften sind auf jeden Fall gut fürs TV-Format: Die Sendungsmacher beschreiben Chanelle als «temperamentvoll» und «stets gut gelaunt». Apropos herausragend: Chanelle ist 1,78 Meter gross, offiziell bestätigt per Medienmitteilung.

Ihr Hund ist ihr BFF

Chanelles wichtigste Begleiterin im Alltag: ihr Chihuahua. Die Schlagersängerin gebe es «nur im Doppelpack» mit ihrem Hundi, schreibt 3+. Den Chihuahua hat Chanelle Coco getauft, was in Kombination mit ihrem eigenen Namen eine Referenz an die legendäre Modeschöpferin Coco Chanel ist. Weil: warum nicht.

Ob Coco auch bei den Dreharbeiten in Thailand dabei war? Es wäre das erste Mal, dass ein Haustier sein Bachelorette-Frauchen beim Daten begleiten und beraten darf.

Die neue Staffel von «Die Bachelorette» läuft ab dem 6. April, wie gewohnt montags um 20.15 Uhr auf 3+. Weitere Facts zu Chanelle haben wir hier schon mal zusammengetragen.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • wolke007 am 17.03.2020 06:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich?

    Zur Zeit hat die Welt wirklich andere Sorgen...

    einklappen einklappen
  • Phil Krill am 17.03.2020 05:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... passt schon? ...

    ... das passt ja hervorragend in diese Zeit, mit Abstand halten und so ...

  • Don Martin am 17.03.2020 07:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger Campos am 17.03.2020 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Swisshoopz am 17.03.2020 09:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    True

    Vorbildsfunktion, sagt euch das etwas?

  • diessi61 am 17.03.2020 07:57 Report Diesen Beitrag melden

    Trash Müll

    Jedem das Seine, wer es mag jeden Tag rund 20 Hohlbirnen zuzuschauen, dem sei es gegönnt. Aber im Augenblick hätten wir wichtigeres zu tun als solchen unterirdischen Quatsch im TV zu sehen.

  • Bär am 17.03.2020 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Schade, dass sich Chanelle für so eine Schrottsendung hergibt. Als Sängerin für mich nicht mehr ernst zu nehmen, leider!

  • A. Müller am 17.03.2020 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Schlagersängerin

    Sie trat bei DSDS auf und kam nicht ins Finale und deswegen ist man schon Schlagersängerin? Ich bin auf Instagram bin ich deswegen schon Influencer? Und wenn sie so fröhlich und offen ist, warum hat sie bisher noch keinen Freund?