Neuer Streaming-Service

31. Oktober 2019 12:12; Akt: 31.10.2019 12:12 Print

Das erwartet dich bei Apple TV+

Ab dem 1. November macht Apple mit Eigenproduktionen Jagd auf Netflix und schickt dafür Jennifer Aniston und Jason Momoa ins Rennen. Die wichtigsten Fragen und Antworten vor dem Start.

Diese Serien gibts bei Apple TV+. (Quelle: Apple)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie kann ich den Dienst nutzen?

Apple TV+ wird am 1. November in 100 Ländern weltweit lanciert – auch in der Schweiz. Abrufbar ist der Dienst via Apple-TV-App sowie online unter TV.apple.com. Man braucht also kein Gerät des Unternehmens, um in den Genuss der neuen Formate zu kommen.

Umfrage
Denken Sie, dass Apple TV+ zu einer ernsthaften Konkurrenz für Netflix werden könnte?

Was kostet der neue Service?

Eine Woche lang kann jeder den Dienst gratis nutzen. Danach kostet Apple TV+ sechs Franken pro Monat. Bis zu sechs Familienmitglieder könne sich ein Abo teilen. Wer derzeit ein neues iPhone, iPad, Apple TV, iPod touch oder einen Mac kauft, bekommt den Service ein Jahr lang gratis obendrauf.

Was bekomme ich dafür?

Apple will nicht bloss ein weiterer Streaming-Dienst mit Massenangebot sein, daher setzt das Unternehmen auf Qualität statt Quantität. Der Konzern zeigt ausschliesslich Eigenproduktionen – Serien, Dokus und Spielfilme. Damit ist die Auswahl viel kleiner als bei der Konkurrenz. Am 1. November gehen insgesamt neun Produkte an den Start.


Der Trailer zu «The Morning Show». (Quelle: Apple TV+)

Was sind die Highlights?

Apple TV+ startet serien-technisch gleich mit Vollgas: Im Drama «The Morning Show» geben sich Weltstars wie Jennifer Aniston (50), Reese Witherspoon (43) und Steve Carrell (57) die Klinke in die Hand. «Aquaman»-Star Jason Momoa (40) führt die dystopische Sci-Fi-Serie «See» an. Und in der schwarzen Komödie «Dickinson» kämpft Hailee Steinfeld (22) als junge Dichterin im 19. Jahrhundert gegen die Geschlechterstereotypen ihrer Zeit an – mit im Cast: Rapstar Wiz Khalifa (32).


Kann ich in meiner Gratiswoche alles bingen?

Nein. Die ersten drei Folgen der Titel sind jeweils am 1. November verfügbar. Danach werden die neuen Folgen jeweils im Wochenrythmus aufgeschaltet – anders als bei den Konkurrenten Netflix und Amazon, wo sämtliche Folgen einer Staffel sofort verfügbar sind. Ob sich dieses Konzept für Apple auf Dauer bewährt, ist fraglich.

Erweitert Apple TV+ sein Programm noch?

Geplant ist, dass jeden Monat neue Inhalte dazukommen. Am 28. November startet bereits die psychologische Thriller-Serie «Servant» von Produzent M. Night Shyamalan («The Sixth Sense», «Split»). Am 6. Dezember folgt «Truth Be Told» mit Octavia Spencer und «Breaking Bad»-Star Aaron Paul. In welcher Frequenz Apple neue Inhalte lancieren will, ist nicht bekannt.


(cat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • simi am 31.10.2019 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommerz und Abzocke

    ich habe noch einen funktionieren Apple tv der 3 Generation, leider wird er nicht mehr von Apple unterstützt. also müsste ich ein neues kaufen, mein Fazit: Apple kann mich mal. das gleiche machen sie mit dem Ladekabel.

    einklappen einklappen
  • Testing Time am 31.10.2019 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch bei Amazon Fire Tv un Roku

    Apple tv ist auch auf Amazon Fire tv, Roku und 2019 Samsung TVs. Man muss Apple Tv nicht kaufen.

    einklappen einklappen
  • reiner einfall am 31.10.2019 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    rambock

    Hier gehts nicht um den Apple TV als Produkt sondern um den Streamingservice Apple TV+ an die Leute die es nicht checken...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • P. Müller am 01.11.2019 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Für den Preis eines Cappuccino...

    Also, ich habe mir die Trailer angeschaut, ich muss sagen, die Qualität ist vielversprechend. Ich zahle nicht für Quantität, sondern für Qualität. Für den Preis eines Cappuccino bei Starbucks, im Monat, erhalte ich hochwertig produzierte Serien. Auch wenn es Anfangs nur wenige sind - ist mir das lieber.

  • Julia am 01.11.2019 16:23 Report Diesen Beitrag melden

    Apple sehr peinlich

    sehr peinliches Produkt von Apple, dafür sind auch CHF 6.00 zu viel! Viele Funktionen fehlen, die bei der Konkurrenz seit Jahren standard sind, und die Filme und Serien haben alle nicht überzeugt, einmal mehr geht es bei Apple nur um Abzocke! Kein gescheiter Inhalt, dafür Werbung von neuen Apple-Produkten, sehr peinlich Apple! Auf Golem gibt es den ganzen Test von Apple TV+!

  • Expat am 01.11.2019 07:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Marktlücke

    Apple versucht es mit allen Mitteln wer darauf reinfällt ist selber schuld.

  • Olimimus am 01.11.2019 00:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Netflix und Usenet/Plex

    Mehr braucht niemand, bleibe Netflix treu

  • Einfach am 31.10.2019 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Apple kommt mir ins Haus!

    War ein riesiger Fan der IPod Produkte. Leider wurden die praktisch komplett abgeschafft und Softwaremässig zu Gurken gepatch't. Dabei liebte ich den Ipod Nano, perfekt für unterwegs. Nun hat die Waschmaschine zugeschlagen und es gibt keinen guten Ersatz/Alternative. Dieser Konzern bekommt keinen Rappen mehr von mir.

    • Mike I. am 31.10.2019 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Einfach

      Also das mit der Software, dass das pure Absicht ist, das wage ich zu bezweifeln. Mir scheint als gäbe es heute nur noch 2 Lager - 1x applejünger / 1x applehater - aber es gibt auch graustufen - zb. Mich. Ich denke, ohne Nachfrage kein Angebot - Nachfrage nach mehr und besseren Funktionen in den operating systems ist da - aber man möchte einfach das "füfi und s weggli" haben. Es soll auch auf alter Hardware die gleiche performance bieten? Ja sicher. Sie sind bestimmt techniker und kennen sich super aus ;)

    einklappen einklappen