Glory-Awards 2008

21. Dezember 2008 22:34; Akt: 21.12.2008 21:27 Print

Die Glory-Awards 2008: Glanzvolle Preisverleihung

von Isabelle Riederer - Zum vierten Mal zeichnete das TV-Promi-Magazin «Glanz & Gloria» die schillerndsten Promis des Jahres mit dem Glory-Award aus.

storybild

Ausgezeichnet: Stress, Melanie Winiger, Melanie Oesch, Fabian Cancellara, Gilbert Gress. (Bild: SF)

Fehler gesehen?

Mit viel Glanz und Glamour wurden am Sonntag im Zürcher Club Kaufleuten die Glorys 2008 verliehen. Vier Awards in den Kategorien Crazy, Love, Emotion und Style galt es unter die Promis zu bringen. Total «crazy» befand das Team von «g&g» die Showeinlagen von Fussball-Trainer Gilbert Gress (75) am Spielfeldrand.

Den Award in der Kategorie Love erhielten Melanie Winiger (29) und Stress (30). Dieser bedankte sich und meinte rückblickend auf die ersten Ehemonate: «Wir haben seither viel mehr Sex.» Den Emotion Glory heimste Sängerin Melanie Oesch (21) mit ihrem «Ku- Ku-Jodel» ein. Moderatorin Michelle Hunziker – die nicht anwesend sein konnte – (31) freute sich über den Style Glory.

Von den Zuschauern zum Promi des Jahres gewählt und mit dem Golden ­Glory ausgezeichnet wurde Rad-Olympiasieger Fabian Cancellara (27).