Günstiger als Netflix

12. April 2019 07:25; Akt: 12.04.2019 07:25 Print

Disney startet bald einen eigenen Streaming-Dienst

Im November bringt Disney einen eigenen Video-Streamingdienst auf den Markt. Dieser steht in direkter Konkurrenz zum Streaming-Riesen Netflix.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Unterhaltungsriese Disney bringt seinen eigenen Video-Streamingdienst in den USA mit einem Kampfpreis an den Start. Disney soll 6,99 Dollar im Monat kosten und ist damit billiger als das günstigste Abo des Rivalen Netflix. Nach dem US-Start am 12. November soll der Dienst innerhalb von zwei Jahren in den meisten wichtigen Regionen der Welt verfügbar sein, wie Disney-Chef Robert Iger in der Nacht zum Freitag ankündigte. Der Konzern rechnet mit 60 bis 90 Millionen Kunden zum Jahr 2024.

Umfrage
Welche Streaming-Plattform nutzt du am häufigsten?

Disney setzt auf sein grosses Inhalte-Angebot, um Kunden anzulocken. Der Konzern zieht seine Filme und Serien bei Konkurrenten wie Netflix ab und will sie nur auf der eigenen Plattform streamen. Zu Disney gehören auch das «Star-Wars»-Studio Lucasfilm sowie die Marvel-Studios mit Superhelden-Filmen wie «Avengers».

«The Simpsons» und «Star Wars»

Bei Disney soll es exklusiv unter anderem Serien mit Avengers-Figuren und aus dem «Star-Wars»-Universum geben. Profitieren will der Konzern auch von der jüngsten Übernahme der Fox-TV-Sender. So sollen bei Disney alle Staffeln der Animationsserie «The Simpsons» verfügbar sein.

Vor wenigen Wochen hatte auch Apple für den Herbst den Start eines Videostreaming-Angebots mit exklusiven Inhalten angekündigt. Der iPhone-Konzern verpflichtete dafür Hollywood-Grössen wie Steven Spielberg und J.J. Abrams sowie Stars wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston. Apple machte bisher allerdings keine Angaben zum Preis – und das günstige Abo von Disney dürfte den Spielraum des Konzerns bei der Preisgestaltung deutlich einschränken. In den USA ist Netflix mit 60 Millionen Kunden besonders stark in dem Geschäft.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ein Abo reicht am 12.04.2019 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Alles andere als benutzerfreundlich

    Konkurrenz ist gut, aber ich will am Schluss nicht 10 verschiedene Abos haben, wenn jeder mit seinem eigenen Dienst kommt.

    einklappen einklappen
  • Negan am 12.04.2019 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Frage

    Was passiert genau mit den Netflix-Originalen wie The Punisher? Die Lizenzen gehören Disney, gedreht hat es aber Netflix.

    einklappen einklappen
  • rudi am 12.04.2019 07:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konkurenz

    Konkurenz für Netflix ist immer gut.Vielleicht kommen die Preiserhöhungen dann weniger fleissig,sonst wird gewechselt

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • EifachEine am 12.04.2019 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles gar nicht so teuer

    Ich habe zu Salz gewechselt. Habe den Schritt riskiert. Zahle 2.5x weniger im Monat für mehr Internet, grad mal ca. 30 TV Kanäle auf it/fr/u.a. mehr als vorher. Mit replay funktion hat es täglich x-Filme zum sehen. Werbung einfach spulen oder für Küchengang gut zu gebrauchen. Netflix u.ä bräuchte es eigentlich gar nicht. Wenn mal wirklich etwas interessant ist bei einem streaming Anbieter, warten bis die ganze Staffel zu sehen ist, für 1 Monat mieten, sehen und wieder weg. Aber eben, wer bei einem alten Provider ist und nur schon für Internet und TV über 100.- liegen lässt, ist selber schuld. Geht billiger bei Risikobereitschaft

  • Else am 12.04.2019 14:00 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu?

    Wozu ein Abo von irgendwelchen anbieter, wenn man auch online die Serien und Filme Streamen kann...?

  • Stannis am 12.04.2019 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn kümmerts

    Star Wars ist fr micht eh tot und nach Endgame ist Marvel auch nur noch ein Schatten seiner selbst. Bei den Simpson ist der Saft auch seit 10 Staffeln raus.

  • Ramon Zin am 12.04.2019 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wow

    Günstiger als Netflix! Es kommen so coole neue Disney Serien bsp für die Bösewichte das wird cool ab November

    • DisnaySchmarrn am 12.04.2019 12:31 Report Diesen Beitrag melden

      @Ramon Zin

      Freue mich schon auf Kylo Ren in Episode 9, der sitzt sicher weinend auf der dunklen Treppe und ritzt sich!

    einklappen einklappen
  • Shera am 12.04.2019 10:19 Report Diesen Beitrag melden

    Pfff.

    Na super... dann braucht man zuletzt 5 Streamingdienste um das sehen zu können was man will?! Wenn dann noch die ganzen Disney Inhalte aus Netflix verschwinden wird das Angebot ja noch kleiner... Naja.. zum Glück gibt's ja noch die tollen "Grauzoneseiten" wo man findet was auch immer man sehen will! :P.