GNTM

09. März 2011 15:55; Akt: 09.03.2011 16:37 Print

Heidis Mädchen müssen Haare lassen

In der zweiten Folge von «Germany's Next Topmodel» heisst es: Schnipp, schnapp, Haare ab! Glatze oder Wallemähne - eine Frage, die den Kandidatinnen ordentlich zusetzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Noch 25 Mädchen sind im Rennen um den Titel «Germany's Next Topmodel». Doch so schön die Kandidatinnen auch sind - einige Mädchen benötigen dringend ein Umstyling.

Topmodel-Mama Heidi Klum ist gnadenlos: «Ich glaube, dass ihr noch nicht bereit seid für die Modewelt, so wie ihr ausseht.» Darum geht es den Kandidatinnen ans Eingemachte.

Die 16-jährige Amelie hat Engelshaare bis zum Hintern, dennoch wäre eine Glatze für sie kein Problem. Gesagt, getan! Oder wird sie doch noch kneifen, wenn die 37-jährige Klum mit der Schermaschine kommt?

Bangen um die Mähnen

Dramatisch wird es für Kandidatin Sihe. Sie lässt niemanden an ihr Haupthaar - sie mischt gar ihre eigene Pflegespülung zusammen. Abschneiden oder färben kommt für die 18-jährige Schwarzhaarige nicht in Frage.

Friseurlehrling Natascha glaubt mit ihrem Wissen Heidi zu beeindrucken. Die 20-Jährige ist sich sicher, dass sie weiss, was ihr steht. Ob sich Chefjurorin Klum das gefallen lässt?

«Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum» am Donnerstag, 10.März um 20.15 Uhr auf Pro Sieben.

(isa)