Wanda Badwal

17. September 2008 11:01; Akt: 17.09.2008 11:51 Print

Heimlicher GNTM-Star startet durch

Bei Heidi Klums Castingshow wurde sie nur Vierte, doch Wandas Karriere läuft trotzdem wie am Schnürchen. Derweil sucht ProSieben schon wieder neue Kandidatinnen für «Germany’s Next Topmodel».

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Wanda war während der letzten GNTM-Staffel so etwas wie der heimliche Star der Show: Immer wenn es um Action ging, wie etwa beim «House-Running», war die 23-Jährige ganz vorne mit dabei. Ging es um Schauspieljobs, spielte sich das Energiebündel in den Vordergrund. Jetzt hat Wanda sogar eine schriftliche Bestätigung ihres Talentes: An der Stage-School Hamburg hat sie ein Diplom als ausgebildete Musical-Sängerin gemacht. Die Abschlussnote: sehr gute 5,5.

Und auf Jobs hat die frühere Castingshow-Kandidatin auch nicht lange warten müssen: Demnächst ist sie in der ProSieben-Produktion «Crashpoint Berlin» zu sehen, wo sie laut der deutschen Zeitung B.Z. eine «mutige Stewardess» spielt. Ab dem 3. Dezember steht sie im Schiller Theater in der Hauptstadt auf der Bühne. Hier hat sie die Hauptrolle in dem Musical «Drei Nüsse für Aschenbrödel» ergattert. «Es läuft wirklich sehr gut», freut sich die junge Deutsche.

Geld in ihre Kasse spülen zusätzlich Werbeauftritte. «Ich bin auch noch das neue Gesicht für Betty Barcley für die nächsten zwei Jahre, ausserdem auch für Nokia und Swatch», erzählte sie der B.Z.. Für die Zukunft hat sie Grosses vor: «Ich möchte bald in einem Kinofilm mitspielen. Am liebsten eine Rolle wie `Amélie´- das wäre mein Traum. Die Kamera ist mein Freund – das habe ich bei Topmodel gemerkt.»

Apropos: ProSieben plant schon wieder die vierte Staffel der Castingshow. Mädchen ab 16 Jahren können sich auf der Webseite des deutschen TV-Senders ab sofort bewerben. Beim vorigen Anlauf gab es über 18'000 Bewerberinnen, von denen 120 in die erste Sendung eingeladen wurden. Nach dieser Folge kämpften 30 Mädchen um den GNTM-Sieg.