«Sleepy Hollow»

03. September 2014 17:25; Akt: 03.09.2014 17:25 Print

Kopflose Werbeaktion mit miserablem Timing

Zum DVD-Start von «Sleepy Hollow» in den USA riefen die Macher einen «Kopflos-Tag» ins Leben. Dumm nur, dass dieser mit der Enthauptung eines US-Journalisten zusammenfiel.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Verkaufsstart der ersten Staffel von «Sleepy Hollow» auf DVD hat in den sozialen Medien für Aufruhr gesorgt. Allerdings nicht, weil sich die Serie wie warme Weggli verkaufte, sondern weil die Marketingaktion nicht zu einem schlechteren Zeitpunkt hätte lanciert werden können. Der US-Sender Fox hatte mit gewitzten E-Cards, einer Form digitaler Postkarten, zum nationalen «Kopflos-Tag» (#HeadlessDay) aufgerufen.

Just an dem Tag wurde bekannt, dass Kämpfer der Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) Steven Sotloff geköpft hatten – als bereits zweiten US-Journalisten nach James Foley. Als der Shitstorm zu toben begann, sah die zuständige Werbeagentur ihr schlechtes Timing ein.

Gemäss dem Onlineportal Tmz.com äusserte sich die Agentur in einem Statement: «Wir entschuldigen uns für das unglückliche Timing unserer 'Sleepy Hollow Headless Day'-Ankündigung. Die tragische Nachricht von Steven Sotloffs Tod wurde gerade zu dem Zeitpunkt bekannt, als das E-Mail bereits versendet worden war», heisst es in der Stellungnahme. «Unser tiefstes Beileid gilt ihm und seiner Familie. Wir nehmen die Nachricht nicht auf die leichte Schulter.» Die Marketing-Aktion wurde zugleich gestoppt.

Video: Für diese Serie sollte die Werbetrommel gerührt werden.

(Quelle: Youtube/New tv shows)

(ale/mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • rafi am 03.09.2014 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gejammer

    ist doch nicht schlimm. das eine hat mit dem anderen nichts zu tun...mein gott...

    einklappen einklappen
  • ellie am 04.09.2014 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dumm gelaufen

    schlechtes Timing, ist halt Pech. Erinnert an den Song "die perfekte Welle" zeitgleich zum Tsunami 2004. Manchmal nimmt man statt dem Fettnäpfchen gleich die Frittöse...

  • Headleass am 04.09.2014 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mensch

    Da ist doch klar um was es geht. Kopflose Menschen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ellie am 04.09.2014 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dumm gelaufen

    schlechtes Timing, ist halt Pech. Erinnert an den Song "die perfekte Welle" zeitgleich zum Tsunami 2004. Manchmal nimmt man statt dem Fettnäpfchen gleich die Frittöse...

  • Headleass am 04.09.2014 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mensch

    Da ist doch klar um was es geht. Kopflose Menschen...

    • H. B. am 04.09.2014 10:58 Report Diesen Beitrag melden

      Kopflosigkeit breitet sich aus

      Es gibt immer mehr kopflose Menschen. Warum auch etwas mitschleppen, das man nicht benützt!

    einklappen einklappen
  • rafi am 03.09.2014 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gejammer

    ist doch nicht schlimm. das eine hat mit dem anderen nichts zu tun...mein gott...

    • asdf am 03.09.2014 20:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      hahaha

      Der Titel sagt alles. Du bist der einzige, der jammert

    einklappen einklappen