Nicolas Cage

27. Dezember 2008 15:04; Akt: 27.12.2008 15:06 Print

Mega-Filmdeal mit Arabern

Für knapp 43 Millionen Franken nimmt Nicolas Cage auch schon mal etwas ab: Der US-Schauspieler hat einen lukrativen Job im Nahen Osten an Land gezogen und wird dafür zum Ägypter.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das nennt man mal eine anständige Gage: Für 40 Millionen Dollar wird Nicolas Cage Ägypter. Der Schauspieler aus Filmen wie «Wild at Heart»oder «Face/Off» ist für eine Serie über den früheren Präsidenten des Nil-Landes verpflichtet worden. Laut dem Nahost-Nachrichtensender «Al-Arabiya» sollen die Dreharbeiten Mitte 2009 beginnen.

Der 44-jährige Cage habe demnach angekündigt, sechs Kilo abspecken zu wollen, um in die Rolle von Anwar al-Sadat schlüpfen zu können. Der ägyptische Präsident war nach seinem Friedensschluss mit Israel 1981 von religiösen Radikalen ermordet. Ermöglicht wird die Serie, die auf Englisch und Arabisch ausgestrahlt werden soll, von einem lokalen Produktionsfirma und einem vermögendem Araber, der nicht genannt werden will. Regie wird der Libanese Youssuf Sharaf führen.

(phi)