Neue RTL-Show

22. Juli 2019 16:22; Akt: 06.08.2019 15:39 Print

Wurde Mia bei «Paradise Hotel» rausgeschmissen?

Am 6. August 2019 bittet RTL zum grossen Check-in ins «Paradise Hotel». Die sechs Single-Frauen sind nun bekannt. Doch wo steckt «Bachelor»-Kandidatin Mia Madisson?

Bildstrecke im Grossformat »
Mitte Juni wurde bekannt, dass «Bachelor»-Kandidatin Mia Madisson in der neuen RTL-Show «Paradise Hotel» zu sehen sein wird. Darin versuchen elf Singles, die grosse Liebe und/oder das grosse Geld zu erspielen. In der offiziellen Auflistung der sechs weiblichen Kandidatinnen sucht man die Schweizerin jedoch vergebens. Hat RTL Mia etwa vergessen? Hat die Zürcherin kalte Füsse bekommen? Äussern darf sich die 22-Jährige zur Sendung nicht. Man wird also erst ab dem 6. August sehen, ob Mia doch noch ihr Unwesen im «Paradise Hotel» drehen wird, oder was genau vorgefallen ist. stellen wir auf den folgenden Slides schon mal vor. ist bekannt aus der TV-Show «Love Island», in der sie 2017 zu sehen war. Seit zwei Jahren ist die Düsseldorferin laut Bild.de schon Single. «Sex vor der Kamera kommt für mich nicht infrage – ausser zu Hause. Aber ich sag niemals nie. Es kann immer mal passieren!», sagt sie gegenüber der deutschen Zeitung. Der Richtige sollte vor allem einen tollen Charakter haben. «Er darf böse aussehen, aber muss auch ein Lächeln haben. Und er muss mich so nehmen, wie ich bin!.» Als zweite Kandidatin zieht die 31-jährige ins Single-Hotel. Die Mannheimerin geht seit 15 Monaten allein durchs Leben und ... ... möchte mit der TV-Sendung nicht nur Liebe finden. Gemäss Bild.de will sie auch aus ihrem Job als Bürokauffrau ausbrechen. Sie hatte bereits kleinere Rollen bei «Köln 50667» oder «Betrugsfälle», jetzt sucht sie die Liebe im TV (oder das Geld): . Die 20-Jährige liebt Schminken und Tanzen – und sucht einen gepflegten, humorvollen Gentleman, der ehrlich und intelligent ist. Zu viel Alkohol ist für sie ein No-go. Seit drei Jahren sucht Versicherungskauffrau die Liebe. Für «Paradise Hotel» bringt sie den perfekten Mix mit: Sie bezeichnet sich als Kumpeltyp und Verführerin in einer Person. Ihr Zukünftiger sollte auf jeden Fall Ausstrahlung mitbringen und aussehen wie eine «Mischung aus David Beckham und Channing Tatum». Kein Problem. Gross, durchtrainiert, tätowiert und selbstbewusst, mit dunkelblonden Haaren und Machoallüren – so beschreibt ihren Traummann. Die 26-Jährige ist seit zwei Jahren auf der Suche. Ihr No-go: starke Körperbehaarung. aus Rheinbach war schon in Shows wie «Take Me Out» (2016) und «Schnapp dir das Geld» (2015) zu sehen. Nach zwei Jahren als Single versucht sie jetzt ihr Glück im «Paradise Hotel». Sie wünscht sich einen grossen, muskulösen Traummann, der über Augenkontakt mit ihr flirten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Unter den Palmen Mexikos startet ab August eine neue Dating-Show. Der Sender RTL schickt elf liebeshungrige Singles ins «Paradise Hotel» – und darin wird es heiss und hinterlistig.

Umfrage
Wirst du dir «Paradise Hotel» ansehen?

Zickenkrieg und Macho-Zoff sind somit vorprogrammiert. Ziel der Trash-Show: nicht allein zu bleiben. Wer nämlich keinen Partner findet, muss auschecken. Jene Personen, die in der Show noch nicht ihr Glück gefunden haben, versuchen während Dates, Partys und Flirts nämlich die Paare auseinanderzubringen. Am Ende winken 20'000 Euro und die Frage: Liebe oder Geld?

Wo ist Mia?

Eine, die sich der Herausforderung stellen wollte: Ex-«Bachelor»-Kandidatin Mia. Während sie das Herz von Rosenkavalier Clive Bucher (27) zu erobern versuchte, kannte die 22-Jährige schliesslich schon beim Schweizer Sender 3+ keine Schamgrenze.

Sie disste, entblösste ihre Brüste und sorgte im Anschluss der Sendung für einen Affärenskandal. Perfekte Voraussetzungen, um in der RTL-Trash-Familie aufgenommen zu werden und zu bestehen.

Geduld bis zur Sendung

Nun stellte der Sender die sechs weiblichen Singles des «Paradise Hotel» erstmals vor. Mia ist in der Auflistung allerdings nicht zu finden. Bekam sie kurzfristig kalte Füsse? Oder wurde sie doch noch von den Show-Machern ausgeladen?

Die Zürcherin selbst darf sich zur Sendung und ihrer Teilnahme nicht äussern, wie sie 20 Minuten mitteilt.

RTL sagt auf Anfrage, dass Mia zu einem späteren Zeitpunkt in der Sendung nachrücken werde. Wie ihre Rolle aussehen wird? Frühestens ab dem 6. August wissen wir mehr.

Die sechs Kandidatinnen der Show stellen wir oben in der Bildstrecke vor.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.