RTL-Dschungelcamp

15. Januar 2011 10:29; Akt: 16.01.2011 12:33 Print

Mögen die Ekel-Spiele beginnen!

Für «Ich bin ein Star, holt mich hier raus» wurden wieder elf C-Promis in den Dschungel geschickt. Und schon am ersten Tag hat Indira den Mund ganz schön voll genommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Endlich war es soweit: In der fünften Staffel der Reality-Doku «Ich bin ein Star, holt mich hier raus» sollten wieder elf Möchtegern-Berühmtheiten ihre Überlebenskunst im australischen Dschungel unter Beweis stellen. Unter den Kandidaten waren auch Schauspieler Mathieu Carrière und Ex-Bro’sis-Sängerin Indira Weis, die gleich beide am ersten Tag zur Dschungelprüfung aufgeboten wurden.

Beim Spiel «Der Zahnarzt-Stuhl» sollten Insekten wie Wasser-Spinnen und Riesen-Kakerlaken 20 Sekunden im Mund behalten werden - ohne diese entweder runterzu-schlucken oder auszuspucken. Mmmmh! Überraschenderweise bewies sich besonders Indira als tapfere Kandidatin und scheute sich nicht, jedes noch so eklige Tierchen zwischen ihren aufgespritzten Lippen festzuklemmen.

Die Zicke und die «Kuppel-Tunte»

Die Moderation übernahmen übrigens, wie auch in den letzten vier Staffeln, die lustige Sonja Zietlow und der kleine Dicke - Dirk Bach. Mit geschmacklosen Witzen über das Hochwasser sorgten die beiden bei den Zuschauern wohl eher für Stirnrunzeln statt für Lacher.

Die Rolle der Zicke wurde quasi schon in der ersten Sendung vergeben: Model und Vegetarierin Sarah Knappik machte sich beim ersten Abendessen schon unbeliebt, weil sie alles besser zu wissen meinte. Team-Chef wurde übrigens Wedding-Planer und «Kuppel-Tunte» (wie ihn Dirk Bach liebevoll nannte) Froonck Matthée.

Wie sich die Kandidaten in den nächsten zwei Wochen im Dschungel schlagen werden, gibts täglich ab 22:15 Uhr bei RTL zu sehen.

(sim)