Puls Acht

26. August 2015 07:03; Akt: 26.08.2015 16:52 Print

Neuer Sender bringt gratis Blockbuster

Fans von Filmen und Serien aus Hollywood dürfen ab Oktober jubeln. Die ProsiebenSat 1 Gruppe lanciert in der Schweiz einen Free-TV-Sender, der genau das ausstrahlt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ab dem 8. Oktober lanciert Prosieben einen neuen Schweizer TV-Sender. Unter dem Namen Puls Acht wird der Kanal «beste Ware aus Hollywood» senden, wie Senderchefin Andrea Haemmerli erklärt. Prosieben und Sat.1 sind in der Schweiz schon mit einem Sendefenster präsent. Warum braucht die Sendergruppe nun zusätzlich einen Schweizer-TV-Sender? «Für uns ist dieser Sender der nächste logische Schritt beim Ausbau der Marktanteile und er bietet auch inhaltlich eine optimale Ergänzung unserer Senderfamilie», sagt Haemmerli.

Puls Acht trägt seinen Namen, weil die Primetime des Senders jeweils fünfzehn Minuten vor der Konkurrenz, nämlich schon um 20.00 Uhr, beginnt. Gestartet wird am 8. Oktober mit «Transformers – Die Rache», im Programm sind aber auch Top-Serien. Für grosses Aufatmen sorgt diese Ankündigung: Auf Teleshopping wird explizit verzichtet.

«Der Schweizer ist beim TV-Programm qualitätsbewusst»

Andrea Haemmerli von Puls Acht weiss um die Herausforderungen eines neuen Sender in der Schweiz: «Der Schweizer TV-Zuschauer ist weltoffen, kosmopolitisch, aber dennoch heimatverbunden – und er ist sehr qualitätsbewusst, auch beim TV-Programm», weiss sie.

Auf die Frage, wen Puls Acht ansprechen soll, äussert sich die Senderchefin kryptisch: «Der Unterhaltungssender richtet sich mit seinem Spielfilmprogramm überwiegend an ein junges, urbanes, kosmopolitisches Publikum - nicht so jung wie Sixx, aber auch nicht so alt wie Sat 1.»

Puls Acht ist ab dem 8. Oktober bei UPC Cablecom, Swisscom , Sunrise TV und Swiss Cable in HD im Basispaket zu empfangen.

(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Moviefan am 26.08.2015 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super Sache

    Solange nicht alle 30min eine Werbepause kommt welche fast so lang geht wie der Film selber :-)

    einklappen einklappen
  • C.B am 26.08.2015 07:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es wird immer schlimmer

    Schade dass die Werbung zwischen dem Teleshopping immmer länger wird, bald gibt es nur noch Filme...

  • shady am 26.08.2015 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    Hört sich doch interessant an. Denke zwar nicht, dass es gegen das Blockbuster Programm von Teleclub ankommt, aber hey, ist ja schliesslich gratis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lutz am 27.08.2015 01:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Null Qualität

    Werbung endlos. Ich finde SRF sind die einzigen guten Sender, oder Tele Züri etc auch. Aber diese Reklame Sender Sat1, Pro7, RTL etc, das schaue ich nie dort kommt nur Müll.

  • Jenny am 26.08.2015 20:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erwachsenen Filme

    Warum briengt der Sender keine Erotik Filme und zwar 100% Lesbische weil Lesben Filme sind die aller schönsten Filme überhaubt.

  • Klaus am 26.08.2015 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    Blockbuster?

    Blockbuster? Das ich nicht Lache. Das ist Werbung mit einem verschnittenen Film dazwischen. Eigentlich sollte mal jemand die TV-Sender verklagen, da ein Kunstwerk (Film) verschnitten und zwerstört wird. Das ist so, wie wenn im Louvre die Mona Lisa in der mitte durchschnitten würde und in zwei unterschiedlichen Räumen aufgehängt würde. Dazwischen ein Kiosk mit Snaks, Zigis und Getränken...

  • us-sport am 26.08.2015 13:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alex

    ich persönlich (habe swisscom tv) hätte lieber wieder einen anständigen us-sport sender wie früher espn...

    • Rene A am 26.08.2015 14:20 Report Diesen Beitrag melden

      Ich auch

      @Alex, geht mir genau so, schaue gerne American Football, letzte Saison konnte ich gratis auf Puls4 und Channel4 eine midday session plus Sunday Night game live schauen, Puls4 ist seit Mai nicht mehr auf dem Sender wegen lizensen blabla. bleibt noch Channel 4 für wie lange noch?? das wir kein ESPN mehr haben ist die BT British Telecom schuld, die haben die Sender aufgekauft und wird nur noch im British Market verkauft.

    • Wandervogel1 am 26.08.2015 20:11 Report Diesen Beitrag melden

      Neuer Abnudelsender

      Das Programm des neuen Abnudelsenders aus dem Hause ProsiebenSat 1 wird nur aus Wiederholungen bestehen. Schweizerische Eigenproduktionen wird man nie sehen.

    einklappen einklappen
  • Hans am 26.08.2015 13:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Garniert so daneben.

    Besser einen Privatsender als eine staatliche Monopoltüte a'la SRF die haben doch die letzten sechs Wochen auch nur Wiederholungen gesendet und für diesen Quatsch muss nun jeder Empfangsgebühren bezahlen. Es scheint dass wir Schweizer zum ausnehmen Geboren sind, nur so kann ich mir erklären dass diese Vorlage angenommen wurde.

    • Toxic Twin am 26.08.2015 14:17 Report Diesen Beitrag melden

      Duden statt TV

      Also bei Dir wäre wohl eher ein Blick in den Duden angebracht, statt in das TV-Programm ;-)

    • Mauricio am 26.08.2015 16:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Hans

      Die letzten Wochen also nur Wiederholungen. Aha. Und Du kannst Dir gar nicht vorstellen, warum das so ist? Das Zauberwort heisst «Sommerpause». Während dieser Zeit bringen alle Sender ein mehr oder weniger reduziertes Programm, weil man in der Sommerferienzeit logischerweise markant weniger Zuschauer erreicht. Also hat es auch wenig Sinn, Erstausstrahlungen zu versenden (Lizenzen!).

    einklappen einklappen