Genial Genital!

16. Oktober 2011 15:05; Akt: 17.10.2011 01:34 Print

Penis-Künste und Mumu-Musik

In den Casting-Sendungen zeichnet sich ein eindeutiger Trend ab: Genitalien haben Talente. Mit dem besten Stück werden Bilder gemalt und Klavier gespielt. Auch mit der Mumu wird geflötet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch in der diesjährigen «Supertalent»-Staffel bleiben die Zuschauer nicht verschont: Immer mehr Kandidaten kennen überhaupt keine Schamgrenze mehr und glauben, ihre intimsten Körperregionen würden die grössten Talente bergen.

In der «Supertalent»-Show vom 15. Oktober präsentierte die New Yorkerin Amy Gordon ihr grösstes Talent, das Flötespielen. Nun denken sich wahrscheinlich viele, das sei nichts Aussergewöhnliches. Doch da kommt jetzt ein «Supertalent»-tauglicher Twist ins Spiel. Die amerikanische Nationalhymne wurde nicht etwa mit dem Mund, sondern mit der Muschi gespielt (das behauptet zumindest die Künstlerin). Und zuletzt auch aus dem Hintern geflötet. Schockierend? Wir sollten eigentlich schön längst abgehärtet sein.

Auch Furzen kann ein Talent sein

Den Anfang dieses Trends machte «Supertalent»-Kandidat Paul Oldfield anno 2009. Der 43-Jährige nannte sich selbst Mr. Methan und furzte frisch von der Leber Musik-Klassiker wie «An der schönen blauen Donau» aus seinem Hintern. Chef-Juror Dieter Bohlen wusste diese Darbietung mit einem «Du hast die Töne besser getroffen als so mancher Sänger» zu würdigen.

Penisse mögens kreativ

Ein Jahr später machte dann Tim Patch von sich reden. Der selbst ernannte «Pricasso» malte auf der RTL-Bühne mit seinem besten Stück ein Frauenportrait und brachte das weibliche Publikum dazu, beschämt wegzuschauen, und die Männer zum inbrünstigen Grölen. Die Frage des ehemaligen «Supertalent»-Jurors Bruce Darnell, wie man auf so eine blöde Idee komme, beantwortete Dieter Bohlen gleich selbst: «Der Mann ist 61. Wenns nur noch rumhängt, was soll man dann mit dem Ding machen?» Sylvie van der Vaart gefiel die Darbietung nicht, sie wurde aber von den zwei männlichen Jury-Mitgliedern überstimmt und der rüstige Australier schaffte es eine Runde weiter.

Weil sich die Casting-Show wohl in jeder Staffel in den Skurrilitäten steigern muss, gab es dieses Jahr bereits zu Beginn eine genital-geniale Showeinlage. Ingo Frasch und Stefan Häussler zeigten, dass man(n) mit dem besten Stück auch Klavier spielen kann, was Jurorin Motsy Mabuse mit einem: «Die sind nackig und die Eier hängen bis zum Knie», kommentierte. Obwohl sich die Penis-Piano-Artisten später als Fake herausstellten, hinterliess diese Show-Einlage beim Publikum einen bleibenden Eindruck.

Und was ist wohl die Moral von der Geschicht? Entweder man zappt weg, oder eben nicht.

(mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Natalie Weber am 17.10.2011 08:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur noch Show

    Ich finde diese Sendung eingach nur noch doof. Ich wettte dass RTL sich extra solche Leute aussucht um die zuschauerquoten zu steigern. Das ist doch alles nur noch Show. Ich schau mir die Sendung gar nicht mehr an.

  • Franco am 16.10.2011 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TV zum verblöden

    Wie einfältig ist den das?

  • Marcel am 17.10.2011 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    faule Eltern und mehr nicht...

    Alle jammern hier davon, dass die Kinder wegen solchen Sendungen verblöden. Naja wenn man das Kind am Samstag Abend um 20.15 Uhr vor RTL absetzt, kommt es auch nicht mehr drauf an, denn in dem Falle sind die Eltern schon längst verblödet... Ihr könnt einfach jammern, aber trotzdem hat es jede Woche hammer Quoten, weil genau die Jammertaschen, den Müll jede Woche schauen müssen, damit man sich am Montag wieder beschweren kann. Tipp: Es gibt ein kleines schwarzes Ding Names Fernbedienung. Ich würde es mal damit probieren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sandra am 17.10.2011 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    vorbildlich, wirklich!

    hallo marcel, vielen dank für deinen kommentar. übrigens du gehörst auch zu den "jammertaschen". du jammerst über die jammerer und es scheint dir ja auch spass zu machen, dich über solche sendungen und vorallem deren zuschauer auszulassen. wir sind wohl alle ein bisschen ähnlich. aber vorbildlich: den roten knopf auf der fernbedienung mal einfach nicht drücken. ich hoffe, du lebst das selber deinem kind vor.

  • Marcel am 17.10.2011 14:59 Report Diesen Beitrag melden

    faule Eltern und mehr nicht...

    Alle jammern hier davon, dass die Kinder wegen solchen Sendungen verblöden. Naja wenn man das Kind am Samstag Abend um 20.15 Uhr vor RTL absetzt, kommt es auch nicht mehr drauf an, denn in dem Falle sind die Eltern schon längst verblödet... Ihr könnt einfach jammern, aber trotzdem hat es jede Woche hammer Quoten, weil genau die Jammertaschen, den Müll jede Woche schauen müssen, damit man sich am Montag wieder beschweren kann. Tipp: Es gibt ein kleines schwarzes Ding Names Fernbedienung. Ich würde es mal damit probieren.

  • sandi s. am 17.10.2011 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    frage

    ist die welt ist am verblöden oder ist das leben einfach so traurig, dass man sich mit solchen sachen aufheitern muss?

    • der lehrer am 17.10.2011 16:20 Report Diesen Beitrag melden

      antwort

      ich finde die vielen schreibfehler blöd (ist die welt ist...)

    • Realits am 17.10.2011 17:20 Report Diesen Beitrag melden

      Felher bei anderer ist einfache

      ich finde viele möchtegern koreköre blöd. die müssen zu jedem fehler ihren senf dazu gehben.

    einklappen einklappen
  • Horst Butcher am 17.10.2011 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Talentfreie Superstars

    Künstler wie Amy Gordon mit einen hohen Unterhaltungswert, sollten nicht nicht mit den öden Flatulenzartisten, Pinselverwechslern und anderen Genitalkünstlern in einem Atemzug erwähnt werden. Schade, dass TV-Sender heute die vollständige Talentfreiheit nicht vorher als warme Luft erkennen und wenigstens ihre Schamesröte uns Zuschauer vor solchen Primitivitäten schützt!

  • miro am 17.10.2011 08:59 Report Diesen Beitrag melden

    Schliessung wegen Dummheit

    mann sollte solche Institutionen schliessen da sie einfach nur noch primitive ausbeuterische Dummheiten zeigen. Unseren Kindern wird immer eine primitivere Welt gezeigt doch es gibt auch einiges mehr . . .