«Geheime Liste» aufgetaucht

01. Dezember 2008 12:54; Akt: 01.12.2008 13:36 Print

Popstars: Ein abgekartetes Spiel?

Stehen drei der vier Bandmitglieder bei der Castingshow «Popstars» schon vor der Sendung fest? Wie bei «Germany’s Next Topmodel» ist eine «geheime Liste» ins Netz gelangt, die voraussagt, wer rausfliegt.

Quelle: YouTube
Zum Thema
Fehler gesehen?

Für Kandidatin Jill aus Zürich ist der «Popstars – Just for Girls»-Traum längst geplatzt, doch nun stellt sich die Frage: Hatte sie überhaupt eine Chance? Angeblich nicht: Ein Videoclip aus dem Internet sagt voraus, aus welchen Mitgliedern die kommende Band mit Namen «Queensberry» bestehen wird – und wer aus der Show fliegt.

Das erinnert an die letzte Staffel von «Germany’s Next Topmodel», während der ebenfalls eine «geheime Liste» im Internet kursierte und die die Versager wie die Finalistinnen richtig angekündigt hatte: Ob der für beide Sendungen verantwortliche Sender ProSieben seine Mitarbeiter so sehr ärgert, dass die alle Geheimnisse hinausposaunen?

Der Spielverderber konnte in seinem Clip nur drei der vier Bandmitglieder verraten: Eines der Mädchen wird vom TV-Publikum per Anruf gewählt. Das Finale steigt am 18. Dezember um 20.15 Uhr. Das erwähnte Video ist seit dem 23. November online und hat die Ereignisse der Show vom 27. November richtig vorausgesagt: Annemarie musste das Bandhaus verlassen. Laut dem Alleswisser erwischt es als nächste Diyana und in der vorletzten Sendung Lea.

«Gabby» Gabriella wird die Band am Ende neben den bereits feststehenden Leo und Viktoria komplettieren. Die Zuschauer müssen sich dann zwischen Patricia, Katharina und Antonella entscheiden. Die deutsche «Bild»-Zeitung liess sich das Gerücht schliesslich von einer der Kandidatinnen bestätigen. «Ja, die sind es. Der Zuschauer darf dann im Finale noch ein viertes Mitglied wählen», sagte diese auf die Frage nach den gehandelten Namen.

(phi)