Gewalt und Porno

25. November 2009 06:33; Akt: 25.11.2009 11:22 Print

SF muss vor den «Simpsons» warnen

Für Kinder unter 12 nicht mehr geeignet: Eine Zuschauerin hat erreicht, dass die weltweit erfolgreiche Trickfilmserie «Simpsons» im Schweizer Fernsehen künftig mit einer Jugendschutzwarnung versehen wird.

storybild

Offensichtlich nicht kindertauglich: Szene aus «Am Anfang war die Schreiraupe».

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die nachfolgende Sendung ist für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet»: So oder ähnlich muss das Schweizer Fernsehen künftig vor jeder «Simpsons»-Folge warnen. Eine Zuschauerin bemängelte beim DRS-Ombudsmann Achille Casanova, die satirische Trickfilmserie sei nicht kindertauglich. Und bekam Recht. Sie bezog sich in ihrer Kritik konkret auf die Folge vom 6. Oktober 2009, «Am Anfang war die Schreiraupe», in der unter anderem auch eine Beinahe-Exekution zu sehen ist.

«Die Simpsons» zeigten grobe Gewaltdarstellungen und Pornografie, die Ausstrahlung sei darum einzustellen oder auf später zu verschieben, forderte die Frau. Gerade um 17.25 Uhr seien viele Mütter am Kochen und hätten keine Zeit, die Kinder vor dem Fernsehen zu beaufsichtigen.

SF entschuldigte sich für seinen Kundendienst

Auch der SF-Kundendienst zog den Unmut der «Simpsons»-Kritikerin auf sich. Dieser beschied ihr, die Serie sei sehr beliebt und auch bei kleineren Kindern sehr geschätzt. Die Serie sei in Ordnung.

Wie es im Schlussbericht des Ombudsmanns von Anfang November heisst, entschuldigte sich der zuständige Redaktionsleiter für diese Auskunft des Kundendienstes. Auch verwies er auf die Anstrengungen der Fernsehverantwortlichen im Kinder- und Jugendschutz. Immerhin dürfe ein Mindestmass elterlicher Aufmerksamkeit erwartet werden.

Vorabendprogramm ist nicht für Kinder

Zudem werde Gewalt besonders in den «Simpsons» völlig übertrieben, satirisch verpackt und ins Clowneske verzerrt. Erwiesenermassen sei das für Kinder wegen der mangelnden Realitätsnähe weit weniger gefährlich als etwa in realistischen Filmen.

Das Vorabendprogramm richte sich grundsätzlich an Jugendliche und Erwachsene ab 15 Jahren; das Kinderprogramm «tubii tv» sei um 16.50 Uhr zu Ende. Tatsächlich seien «Die Simpsons» ursprünglich aber nicht für Kinder konzipiert worden.

Darum schliesse ihre Ausstrahlung bereits seit vergangenem Jahr nicht mehr nahtlos ans Kinderprogramm an. Grobe Gewalt und Pornografie kämen indessen in der Serie nicht vor. Indessen geht neu jeder Folge eine Warnung in Wort und Schrift voran, dass «Die Simpsons» für Kinder unter 12 nicht geeignet seien.

(sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sandrine Schöpf am 29.01.2010 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    schaut euch mal mtv an

    Wenn jemand ein problem hat mit simpsons, sollte man sich zuerst mal mtv und viva vornehmen.. da laufen ja schon am nachmittag die schlimmsten videoclips. Simpsons ist nichts dagegen.

  • Helene Frey am 27.11.2009 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    Die Simpsons sind völlig ok!

    Mein Sohn hat mir letztlich eine Folge von den Simpsons gezeigt, und ich muss sagen, es besteht kein Grund zur Sorge! Die Folge mit der Schreiraupe habe ich auch gesehen, und ich fand diese Folge wirklich sehr amüsant! Von meiner ansicht her, sind die Simpsons noch harmloser als einige Disney Filme! Die Meldung sollte nicht abgeschafft werden. Und ich sage das als Mutter, und nicht als Simpson-Fan! PS: Mein Sohn ergäntzt dazu noch: "Ay Caramba!" Liebste Grüsse von Helene

  • Reto von Eichen am 25.11.2009 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    Die Frau ist selber schuld!

    Wenn die Frau nicht in der Lage ist Ihren eigenen, unter zwölfjährigen, Kindern das Sehen der Simpsons zu verbieten, weil sie da irgendwelche pornografischen Dinge dahinter sieht, sollte das Jugendamt dringend einmal dort vorbei gehen und die Kontrolle über die Erziehung übernehmen. Dass eine derart überforderte Mutter für eine Altersbeschränkungsanzeige sorgen kann ist schon ein bisschen peinlich. Passt aber gut zum Polizei- und Verbietestaat Schweiz. Es gibt brutaleres und pornografischeres zwischen 8 und 20Uhr im TV als die Simpsons. Kinder können Realität und TV sehr gut auseinander halten

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandrine Schöpf am 29.01.2010 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    schaut euch mal mtv an

    Wenn jemand ein problem hat mit simpsons, sollte man sich zuerst mal mtv und viva vornehmen.. da laufen ja schon am nachmittag die schlimmsten videoclips. Simpsons ist nichts dagegen.

  • Raffi Mueller am 18.12.2009 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Simpsons

    Wer meint Simpsons führe zur Volksverdummunng lebt wohl hinter dem Mond. Simpsons ist in etwa die intelligenteste Serie die zur Zeit im TV läuft. Humorvoll, politische Satiren, Anspielungen auf den American Way of Life - einfach grossartige Unterhaltung!

  • hahah am 30.11.2009 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    gewalt

    macht mal vor der Tagesschau eine Warnung: Für Kinder unter 18 Jahren nicht geeignet.. Denn die zeigt REALE gewalt.

  • Alex E. am 30.11.2009 09:39 Report Diesen Beitrag melden

    Quatsch

    Ich plädiere eher mal, gewisse andere langweilige SF-Sendungen mit einer Warnung auszustatten. (Gefahr auf ewig einzuschlagen!). Simpson zeigt doch die US-Realität und ist weder gewaltfördernd noch sexistisch. Liebe Kritiker, schaut Euch doch sonst mal um, was so um 18.00 h im TV läuft!! Simpson ist und bleibt einfach genial. Und ohne Probleme ab 6 Jahre zu konsumieren.

  • haha XD am 29.11.2009 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    ..

    also ich habe die simpsons schon mit 6 jahren geguckt.. und habe keinerlei schaden davon genommen. die eltern die nicht wollen das ihre Kinder so etwas schauen können ja besser zu ihnen schauen und mit ihren Kindern zusammen Fernseh schauen.

    • monkeyyy am 30.11.2009 02:22 Report Diesen Beitrag melden

      lol

      wie es scheint, hat das SF mühe damit, dass sich itchy und scratchy hassen. was ist mit dem schweizer fernsehen nur passiert... ich erwarte sowas von U.S. oder Deutschland, aber nicht von unserer Schweiz. sehr traurig. darüber gibts rein gar nichts zu diskutieren. jugenschutzwarnungen weg.

    • Mauri am 30.11.2009 12:43 Report Diesen Beitrag melden

      SCHLIMMM....

      Mein Gott, nach 20 Jahr Simpson kommt man jetzt auf die Blöde Idee das dies schädlich sein könnte. Nein,! ob die Welt nicht genug andere Probleme hätte. Nur weil so ne Mutter oder ein Vater denkt, dass dies schädlich ist für Ihr Kind, muss diese ganze Diskussion geführt werden. Lääääächerlich aber so etwas von läächerlich. hihih i dann müsste ja jeder zw. 14 und 30 beklobt sein.. :-))) " Fresssst meine Shorts ;-) "

    • Laurent am 01.12.2009 13:33 Report Diesen Beitrag melden

      An "monkeyyy"

      Warum erwartest du das nicht von der Schweiz? Hast du dir mal deutsches Fernsehen angeschaut? Gerade RTL ist vollkommen Niveaulos, weitaus schlimmer als die Simpsons, nur schon weil das Zeugs auf RTL real ist und nicht comic...

    einklappen einklappen