Es kann nur eines geben

02. Oktober 2011 05:05; Akt: 02.10.2011 09:18 Print

SF und DRS müssen wohl sterben

Die Deutschen haben ARD und ZDF, die Österreicher ihr ORF - und wir Schweizer? Wir scheinen ein SRF zu erhalten. Die bislang bekannten Marken haben wohl ausgedient. Sie seien «halbherzig».

storybild

SF? SRF? Wie weiter mit den staatlichen Medienmarken? (Bild: Keystone/Alessandro della Bella)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Sie hören die Nachrichten von Schweizer Radio DRS»: Der altbekannte Spruch könnte sich bald ganz anders anhören. Bereits Anfang Monat wurde bekannt, dass die Verantwortlichen mit einer Namensänderung der Schweizer Fernseh- und Radioprogramme liebäugeln. Jetzt scheint der Entscheid einen Schritt näher gerückt.

Umfrage
Brauchen die Schweizer TV- und Radioprogramme neue Namen?
12 %
88 %
Insgesamt 912 Teilnehmer

Zwar gibt sich Kommunikationschefin Andrea Hemmi wortkarg: «Die Geschäftsleitung von SRF wird die Markenführung in ihrer nächsten Sitzung behandeln.» Doch wie die Zeitung «Sonntag» berichtet, ist ein Vorentscheid bereits gefallen: Der Geschäftsleitung wird empfohlen, voll auf die Marke SRF zu setzen. SF fürs Fernsehen und DRS fürs Radio würden so abgeschafft.

Die Radio-Namen bleiben der Knackpunkt

Der Creative Director beim Schweizer Radio und Fernsehen, Alex Hefter, umschrieb diese Variante, die unter dem Namen «Branded House» kursiert, vor einem Monat im «Sonntag» so: «SRF steht für das Gesamtangebot von Radio, Fernsehen und Internet.» Auch die Variante «House of Brands» wurde geprüft: Hier würden sich die Marken der einzelnen Kanäle unter einer Dachmarke weiterhin unterscheiden. Diese Variante wurde allerdings als «halbherzig» taxiert.

Fragt sich nur, wie die einzelnen Radio- und Fernsehkanäle künftig heissen sollen. Eine naheliegende Lösung, «SRF Radio 1», «SRF Radio 2» und so weiter, dürfte wohl an Roger Schawinski scheitern, dessen Zürcher Privatsender «Radio 1» heisst. Im «Sonntag» kündigt er bereits seinen Widerstand an: «‹SRF Radio 1› wäre zu ähnlich, meine Marke ist geschützt.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jan Bühlmann am 02.10.2011 14:18 Report Diesen Beitrag melden

    Das Geld muss weg

    Schliesslich muss die SRG die jährlich 1,5 Milliarden Zwangsgebühren ja los werden, und die neuen Chefs ihre Duftmarken absondern, und deshalb ca. alle 5 Jahre alles umkrempeln (neuer Name, neues Logo, neues Design). Die letzte Totalrenovierung war doch ca. vor 5 Jahren oder so?

  • Susanne Reich am 02.10.2011 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Qualität

    Immer wenn ein Unternehmen "am Serbeln" ist, wird der Name geändert, meistens der verzweifelte Versuch mit einem neuen Start etwas zu retten. Doch auch Namensänderungen kosten Geld, welche besser in das Unternehmen investiert würden, zur Verbesserung der Qualität.

  • Beier Ruth am 02.10.2011 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Es gibt schon Leute, die nichts besseres zu tun haben, als sich ständig mit solch unwichtigen Dingen herumschlagen! Es geht nur darum, dass sich diese Leute selbst profilieren können und nicht um was wirklich das Beste ist. Diese Namensänderung wird sicherlich extrem teuer!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bernhard am 04.10.2011 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Personal-Kosten müssen schrumpfen

    Den Fünfer und das Weggli gibt es nicht - die Finanz- und Wirtschafts-Krise lassen grüssen.

  • Ricardo Quaresma am 03.10.2011 15:47 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Fussball

    Fussball ist das einzig interessante auf SF und auch das wollen sie jetzt abschaffen... gar keine Spiele mehr der Axpo Super league? selber schuld

  • Robert M. am 02.10.2011 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Was sollen neue Namen bringen?

    Das Programm wird dadurch auch nicht besser!

  • Marco am 02.10.2011 15:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das aus..

    Das wurde auch zeit! Das schweizer fernsehen ist der grösste müll! Es lebe die privaten sender.....

    • n.a. am 02.10.2011 16:23 Report Diesen Beitrag melden

      Wie bitte?

      Was bitte hat das jetzt mit Markenname zu tun?

    einklappen einklappen
  • alex am 02.10.2011 15:26 Report Diesen Beitrag melden

    die gibts noch?

    Gibts SF tatsächlich noch? Schon gefühlte 100 Jahre nicht mehr geschaut........