SNTM-Host Manuela Frey

23. November 2018 14:20; Akt: 23.11.2018 14:36 Print

«Keine Ahnung, wen ich gewinnen lassen werde»

Sie hat es in der Hand, wer das erste Switzerland's next Topmodel wird. Host Manuela Frey erklärt, was heute Abend über den Sieg entscheidet.

Manuela zeigt, wie man typische Modelposen locker hinbekommt. (Video: Katrin Ofner/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer gewinnen wird, entscheidet letztlich sie: Manuela Frey, internationales Topmodel aus dem Aargau, 22 Jahre alt, Host der ersten Staffel von «Switzerland's next Topmodel». Sie bestimmt, wer heute Abend in der Maag-Halle in Zürich einen Modelvertrag, einen VW Polo GTI und den Zuschlag für ein Cover-Shooting mit dem Friday-Magazin erhält.

Umfrage
Wo verfolgst du das Finale von «Switzerland's next Topmodel»?

Auf den grossen Moment hat sie sich nicht vorbereitet: «Ich will alles spontan machen», sagt Manuela vor der Show. Und: «Ich habe noch keine Ahnung, wen ich gewinnen lassen werde!»

Jeder Rauswurf tut weh

Die Entscheidungen sind denn auch das Schwierigste an ihrem Job als Schweizer Heidi Klum (45): Es habe sie jedesmal geschmerzt, wenn sie jemanden habe nach Hause schicken müssen. «Gegen Schluss wird es bei jeder Entscheidung härter. Zum Beispiel bei Vivienne tat es sehr weh – alle haben geweint.»

In diesen Momenten müsse sie sich einzig an der Leistung der Models orientieren. «Das werde ich auch im Finale so machen», sagt Manuela. Dass sie keine Skrupel hat, klare Ansagen zu machen, hat sie in der Staffel mehrfach gezeigt. Vor der Entscheidungsshow sagt sie: «Wenn jemand stolpert, gibt es Minuspunkte.»


So zerschmettert Manuela Modelträume. (Video: 20 Minuten)

«Ich habe nie Angst»

Einen Tipp für ihre Models hat Manuela. «Den hab ich von Heidi bei GNTM geklaut: Man soll sich vorstellen, dass die Menschen im Publikum Melonenköpfe haben. Das hat auch mir geholfen bei meinen ersten Catwalks.»

Nicht nur für ihre Models, auch für Frey wird das Finale eine Premiere sein: Es ist ihre Feuertaufe als Host im Live-TV. Nervös ist sie nicht. «Das Gute ist: Ich habe nie Angst. Das habe ich beim Modeln gelernt. Ich bin so oft vor wichtigen Designern und Castern gestanden, die mich kleingemacht haben, das härtet ab. Und: Ich mag Adrenalin!»

Bastian Baker tritt auf

Für Manuela gibt es noch ein Extrazückerchen: Ihr Ein-bisschen-Boyfriend Bastian Baker (27) wird in der Show performen. «Ich freue mich riesig, dass er ein Teil des Finales ist.»

Nach heute Abend ist die Premierenstaffel von SNTM bereits Geschichte. Ob es eine zweite gibt, lässt Prosieben Schweiz noch offen. Für Manuela steht fest: «Ich würde es sofort wieder machen, sehr gern!» Zuerst wird aber gefeiert: Im Club Härterei gibt es eine offzielle Afterparty – bei der dann wohl auch Manuela und Bastian gemeinsam auftauchen.

Das Finale von «Switzerland's next Topmodel» wird heute um 20.15 Uhr auf Prosieben ausgestrahlt.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau am 23.11.2018 14:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abklatsch

    Ich mag sie nicht! Sie äfft alles Heidi Klum nach . Ich frage mich warum wir nicht endlich etwas eigenes senden können. Bachelor, Bauer ledig , etc. alles ein billiger Abklatsch.

  • Leti am 23.11.2018 14:48 Report Diesen Beitrag melden

    Kann ich fast nicht glauben.

    Die Manuela Frei entscheidet wer gewinnt? Wie (vermeintlich) die Heidi bei Pro7? Glaub ich nicht.

  • Dumby am 23.11.2018 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Phänomen

    Für mich ein Phänomen dass sich diese Sendung so lange hält. Wems gefällt und schaden tuts ja auch nicht sehr.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ein Leser am 23.11.2018 22:28 Report Diesen Beitrag melden

    Kann mich nicht für die heutige Generation "Topmod

    Irgendwie werden Topmodels nicht in Sendungen in Castings auserkoren, und je länger solche Formate bereits lauffen, je mehr vermisse ich die Zeit der wirklichen Topmodels. Wenigstens ab und zu...

  • Anna am 23.11.2018 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keine Ahnung

    Sie selber sieht für mich nicht wie ein Topmodel aus... nicht bös gemeint. Und entscheiden tut sie sicher nicht allein... Irgendwie finde ich alle Juroren sehr schräg... aber das ist wohl so in dieser Branche...

    • Kayleigh am 23.11.2018 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anna - Manuela Frey, fad und langweilig!

      Muss sie sich mit dieser Sendung profilieren? Wie kann SIE da mitreden? Man kann von Heidi Klum halten was man will, aber von Models versteht sie was! Und worauf es ankommt.

    einklappen einklappen
  • amanda am 23.11.2018 15:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kind

    sie ist unerfahren. sie ist noch ein kind das erwachsen sein möchte. ich habe andere Models erlebt die in ihrem Alter um einiges reifer waren.

  • Connä am 23.11.2018 15:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Skript

    Das muss die nicht wissen denn es steht im Drehbuch. Das reicht auch.

  • Luki am 23.11.2018 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    Nein.

    Die Stricke zieht da eindeutig jemand ganz anderes. Sie ist nur die Marionette.