Social Distancing

20. März 2020 06:49; Akt: 20.03.2020 06:49 Print

Wie macht SRF das jetzt mit dem Schminken?

Abstand halten heisst es auch hinter den Kulissen beim Schweizer Fernsehen. Für die Mitarbeiter der Maske und das Moderationsteam gelten deshalb verschärfte Regeln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wegen des Coronavirus müssen wir Moderatoren uns seit dieser Woche selbst schminken», sagte Salar Bahrampoori (41) zu Beginn der Mittwochsausgabe des Peoplemagazins «Glanz und Gloria». Und tupft sich vor laufenden Kameras sein Gesicht mit Puder ab, ehe er in die Sendung geht.

Müssen die SRF-Moderatorinnen und -Moderatoren in Zeiten des Coronavirus nun die Arbeit der Make-up- und Hair-Artisten vorübergehend selbst übernehmen? Mediensprecher Stefan Wyss verneint auf Anfrage von 20 Minuten.

Hygienemasken beim Schminken

Weil seine Kolleginnen der Maske den Moderatoren und Interviewpartnern beim Schminken und Frisieren aber besonders nahe kommen, gelten neue Massnahmen beim SRF: «Sie tragen daher bei der Arbeit stets die Hygienemasken», klärt Wyss auf. Damit würden sie sich nicht selbst, sondern ihre «Kundschaft» schützen.

Diese wiederum habe die Vorgabe, den Mund geschlossen zu halten. Und: «Zum Schutz des Masken-Teams ziehen sich die Frauen die Lippen selbst nach.»

Zwar hat der Bundesrat während der aktuell «ausserordentlichen Lage» die Schliessung von Kosmetik- und Coiffeursalons veranlasst. Innerbetriebliche Abläufe wie die Maske bei SRF, würden jedoch nicht unter die Verordnung fallen, so Wyss. Der Betrieb werde deshalb weitergeführt – «unter voller Berücksichtigung der empfohlenen Massnahmen des BAG», wie er betont.

(kfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Robe am 20.03.2020 07:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Braucht es nicht

    Ich glaube, ungeschminkte Moderatoren wären jetzt unser kleinstes Problem...

  • jacqueline am 20.03.2020 08:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist das nötig?

    Ich liege seit gestern mit einer kräftigen Lungenentzündung im Spital und frage mich, ob die Schweiz keine anderen Sorgen hat, als das Schminken der Moderatoren.

    einklappen einklappen
  • giorgio1954 am 20.03.2020 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieso

    Für was schminken? Sollen die Zuschauer doch ruhig das wahre Gesicht sehen, oder etwa nicht?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leggnilg am 20.03.2020 18:22 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Moderatoren und Moderatorinnen

    bleibt doch aus Solidarität einfach ungeschminkt und verkündet uns die ungeschminkte Wahrheit.

  • Sina am 20.03.2020 17:43 Report Diesen Beitrag melden

    Traurige Gesellschaft

    Ich arbeite im Krankenhaus und weiss, dass es nichts Wichtigeres gibt, als bestmöglichen Eigen- und Fremdenschutz in dieser Zeit. Eitelkeit und Ignoranz sind völlig fehl am Platz. Schade, dass der Charakter gewisser Leute so zum Vorschein kommt.

  • C.C. am 20.03.2020 14:07 Report Diesen Beitrag melden

    VIP

    Leute die sind ja VIP !! Diese very important People kann es doch egal sein, ob die Mitarbeitern-Kinder zu Hausen haben und sich anstecken können und somit Ihre ganze Familie. Hauptsache verblüffend schön aussehen und von mir aus auch verblüffend dumm!! Ich denke, die sind eher very idiot People!!! Skandalös wie man egoistisch sein kann. Also ich werde ab heute die Sendungen nicht mehr anschauen. Vielleicht hilft es ein bisschen als Unterstützung der armen Ma.

  • Daniel G. am 20.03.2020 13:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Danke! Für die Zuschauer ist das zum gegebenen Zeitpunkt das wichtigste. "Ironie off" "Ein zeichen setzten alle ungeschminkt ins Fernsehen" es gibt wichtigeres. Ach im übrigen wären die Masken wo anders besser zu gebrauchen.

  • schweizer mit verantwortung am 20.03.2020 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich idiotisch

    es ist unglaublich dass man für solche Sachen Masken verschwendet, wir in der Firma bangen darum dass uns die Masken die wir wirklich brauchen noch mehrere tage reichen. wir haben eh schon geschrumpfte bestände da unsere Zulieferer keine mer haben. wir brauchen sie für die arbeit!!!!!!! und nicht für n bischen verd......te sch....s schminke. sollen die moderatoren mal ohne maske vor die kamera. es gibt wichtigeres als liedschatten und was auch immer