Trash-TV «Villa Germania»

25. Mai 2012 16:22; Akt: 25.05.2012 16:23 Print

Schamhaare, dicke Russen und notgeile Rentner

von Isabelle Riederer - In der neuen Doku-Soap «Villa Germania» geniessen Horst und Ingo ihren Lebensabend in Pattaya. Auch wenn man von RTL 2 keine Kultur erwartet: Das Treiben der Remmidemmi-Rentner ist gnadenlos peinlich.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Das seichte Unterhaltungsfernsehen ist um eine oder besser gesagt um zwei Attraktionen reicher: Horst und Ingo. Die beiden deutschen Rentner sind die Stars der neuen RTL-2-Doku-Soap «Villa Germania - Forever young» und zeigen uns, wie sie ihren Lebensabend in der thailändischen Touristenstadt Pattaya verbringen.

Sextourismus?! - Von wegen, Thai-Frauen tut man «mieten»

Am Mittwochabend feierte das neue Trash-Format seinen Auftakt und schöpfte dabei aus dem vollen Klischeekästchen. Von wegen Sextourismus, «Thai-Frauen tut man hier mieten», erklärt Schwerenöter Horst. Das hat nichts mit Prostiution zu tun, weiss der 66-Jährige. Neben Frauen - Horst hat insgesamt drei - verbringt der Rentner seinen Ruhestand am zweitliebsten mit seinem erklärten Feindbild - den Russen. Denn die seien per se asozial, hässlich, sprächen keine zivilisierte Sprache und hätten allesamt «einen fetten Arsch».

Hauptprotagonist Horst Thalwitzer kam vor 15 Jahren nach Pattaya und schuf sich mit der «Villa Germania» eine Bleibe für sich und seinesgleichen. Das Hochhaus für jung gebliebene deutsche Rentner ist Dreh- und Angelpunkt des Geschehens. Mit von der Partie ist Horsts Busenkumpel Ingo Kerp, der dem Stammeshäuptling auf Schritt und Tritt hinterherdackelt. Was Horst sagt, wird von Ingo mit einem treudoofen Kopfnicken abgesegnet.

Gleichberechtigung - das ist so ein neumodischer Trend

Dass Piggeldy und Frederick - äh, Horst und Ingo nebst Russen auch Frauen jagen, liegt wohl daran, dass sie in der Blütezeit des eisernen Vorhangs und als die Emanzipation noch in den Kinderschuhen steckte, ihre besten Jahre erlebten. So hat Horst, nebst seiner deutschen Frau Monika, noch zwei thailändische Frauen und scheinbar auch noch achtzehn Hände, wobei jede an einem anderen Körperteil einer kleinen Thailänderin klebt. Ebenfalls kein Fan des neumodischen Trends der Gleichberechtigung ist Villa-Bewohner Schalke-Heinz, dessen Liedgut der Marke «In der Pussy keine Haare, Mensch, das liess mir keine Ruh» für allabendliche Stimmung sorgt.

Auf die Russen, fertig, los!

Höhepunkt der ersten Folge ist das thailändische Neujahrsfest Songkran - besser bekannt als grösste Wasserschlacht des Sommers. Ausgerüstet mit Wasserpistolen zielen Horst und Ingo mit Vorliebe auf Brüste und Po. «Da sind die Russinnen wieder gut, denn die haben die fettesten Ärsche», weiss Horst und zielt mit der Genauigkeit eines Adlers.

Ach ja, auch über Thailand selbst erfährt man auch etwas. Nicht viel, aber immerhin weiss der Zuschauer, dass die Preise dort wahnsinnig niedrig sind, Mann sich attraktive junge Damen sehr leicht und sehr günstig temporär «mieten» kann und 94 Prozent aller Thailänder Buddhisten sind.

«Villa Germania - Forever young», jeden Mittwoch um 22.15 Uhr auf RTL 2.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • meier am 26.05.2012 00:31 Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Ich fand die Sendung Lustig... Man muss sich halt überlegen was real ist und was nach Drehbuch nachgebessert wurde...

  • Honk Pfosten am 25.05.2012 20:10 Report Diesen Beitrag melden

    na und ?

    Fernsehen schaue ich, um mich zu amüsieren, und nicht um von Herrn Weck über die richtige Moral belehrt zu werden.

    einklappen einklappen
  • paul am 25.05.2012 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    apropos

    wieso keinen doku-suppe über die alten weiber die nach kenia,cuba,dom.repuplik etc... für sex mit jungen männer fliegen? gibt es genau soviele...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Horst Krawitzer am 28.05.2012 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    Unterhaltungvom Allerfeinsten

    DieseSendung ist der blanke Wahnsinn! Ich kugel mich vor Lachen am Boden. Horst und Ingo sind einfach die Könige von Pattaya :-) Ich muss dringend Folge 2 sehen...

  • pbb/interlaken am 28.05.2012 13:47 Report Diesen Beitrag melden

    Schauen Sie sich diese Pattayabrüder..

    einmal an.Rentner, nicht nur aus der Schweiz, die in Europa mit ihrem Einkommen nicht mehr zurecht kommen, kommen sich in Pattaya und auch im Isaan dem Armenhaus Thailands, als mehrbessere Farangs (Ausländer) vor. Und wenn man ihnen zuhört, welche Angeberei untereinander. Ich halte von diesen Pattayabrüdern rein gar nichts, und ich werde mir diese Sendung auch nicht anschauen. Habe ab 1968 in Bangkok gearbeitet, damals war das Leben in Thailand noch angenehm,und Pattaya ein Dorf. Heute? Nein danke.

  • Andy M am 28.05.2012 03:51 Report Diesen Beitrag melden

    Verklagen sollte man RTL2 Beleidigung!

    Wahnsinn wie man Thailand wieder ins sehr schlechte Licht versetzt mit solchen Geschichten. Wenn all diese ausländischen Gäste nicht die Thaibevoelkerung so ausbeuten würde & sie mit Respekt & Menschenwürde behandelt gäbe es gar keine solche Auswüchse. Es ist eine Schande was all diese Touristen mit ihrer geiz isch geil Mentalität anrichten. Dies haben die Thais wirklich nicht verdient. Auch ärgert es mich das viele Ausländer mit ihren Familien verunglimpft werden und in die selbe Ecke gestellt werden. Dem ist bei weitem nicht so, viele tun sehr viel Gutes in vielen Bereichen!

  • Hans B. am 27.05.2012 23:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein bischen Spass muss sein?

    Das sind auch normale Menschen!

  • P Roll am 27.05.2012 23:21 Report Diesen Beitrag melden

    Ja ja unsere kultivierten Nachbarn

    Früher wollten sie die Welt beherrschen, nun nur noch versauen...

    • Gerhard B. am 28.05.2012 09:52 Report Diesen Beitrag melden

      Ja, ja,

      und wir Schweizer sind besser, gell ;-))) Reisen Sie mal nach Thailand dann werden Sie sehen dass die Schweizer keinen Deut besser sind als unsere Nachbarn!

    einklappen einklappen