«Das Supertalent»

02. Oktober 2011 09:58; Akt: 02.10.2011 11:45 Print

Sinkende Quoten trotz schräger Vögel

Auf Porno-Poesie und Penisgeklimper folgt ein hungriger Zwiebel-Esser. Die «Talente» sind zwar abwechslungsreich, doch die Zuschauerzahlen sind im Sturzflug.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Höhepunkt der Casting-Show «Das Supertalent» vom Samstag, 1. Oktober 2011, war Arne Lüders. Dass Freaks in solchen Shows immer wieder das Rampenlicht suchen, ist bekannt, doch der 29-Jährige löste wohl bei vielen TV-Zuschauern Brechreiz aus.

In 40 Sekunden wollte er eine 210 Gramm schwere Zwiebel verdrücken. Den Mund nahm Lüders aber definitiv zu voll, nach abgelaufener Zeit war noch nicht mal die Hälfte des Knollens in seinem Magen. Die Folge: Ein buhendes Publikum und ein hartes Jury-Urteil. «Wenn du Scheisse gegessen hättest, hättest du wenigstens etwas für die Umwelt getan», spottete Dieter Bohlen.

«Gummipuppen» und Quoten-Sturzflug

Der Zwiebel-Schlucker war allerdings nicht der einzige schräge Vogel, beim Duo Hot Afrika stockte wohl auch vielen der Atem. Mit ihren halsbrecherischen Körperverrenkungen schafften sie es dennoch in die nächste Runde.

Nichtsdestotrotz oder vielleicht genau wegen der «Freakshow» zappten die Zuschauer weg. Gegenüber der Vorwoche verlor «Das Supertalent» laut «DWDL» 1,2 Millionen Zuschauer. Mit einem Marktanteil von 23,3 Prozent beim Gesamtpublikum war dies nicht nur die quotenschwächste Sendung der aktuellen Staffel, der Wert lag auch deutlich unter den Zuschauerzahlen aller Ausstrahlungen im vergangenen Jahr.

(los)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Silver am 02.10.2011 12:39 Report Diesen Beitrag melden

    Tod langweilig- immer das Gleiche

    Wenn ein grosser Teil der Sendung aus Rückblicken und Werbung besteht, jeder gute Künstler dramatisch eingeführt wird (Eltern verloren, ex Drögeler, Scheidung, Krankheit, Arbeitslosigkeit) und jeder Pflock mit greller Vorankündigung, Selbstüberschätzung und schlechtem Geschmack, dann sind diese Vorankündigungen nicht nur nicht interessant sondern todlangweilig und es ist völlig voraussehbar was kommen wird. Und Bohlens Sprüche werden nicht besser - nur Sylvie bleibt hübsch.

  • Nella Müller am 02.10.2011 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Konkurrenz?

    "Benissimo" dürfte keine kleine Konkurrenz gewesen sein...

  • mutter am 02.10.2011 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    ich hab das gerne

    Für mich die richtig Show.Ohne grosse Belastung und ruhig schlafen.Ich finde es gut.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Regula am 02.10.2011 17:49 Report Diesen Beitrag melden

    Naja....

    Ich schau das Supertalent eigentlich ja gerne, aber einfach wenn sie schon so gruselacts ansagen, dann schalt ich weg. Das muss ich doch nicht sehen. Sicher auch ein Grund für die sinkende Zuschauerzahl, plus noch die Konkurenz die halt vielleicht was spannenderes sendet.

  • Missy am 02.10.2011 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz einfach...

    ...Bruce fehlt!!

  • H. Ligali am 02.10.2011 17:11 Report Diesen Beitrag melden

    Alles hat ein Ende

    nur die Wurst hat zwei. Bei DSDS und Supertalent ist die Luft raus.

  • D.Dax am 02.10.2011 16:49 Report Diesen Beitrag melden

    Sondermüll

    Das will doch keiner mehr sehen. Das kennt man schon. Jetzt wissen wir auch, dass Leute extra bezahlt werden, um "Bödmann" zu sein. Schafft endlich diesen Müll ab. Das schlimme daran: Bohlen & Co verdienen auch mit "Müll" sehr viel Geld..... Und Experten sind die nun wirklich keine.

  • cervelat am 02.10.2011 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    zirkus

    lieber wieder mal in den zirkus - da habe ich dann wenigstens richtige stars...