Weltweite Störung

21. November 2019 15:37; Akt: 21.11.2019 16:46 Print

Netflix war down – das Netz flippt aus

Wer am Nachmittag seine Lieblingsserie oder einen Film auf Netflix schauen wollte, musste sich etwas gedulden: Der Streamingdienst war für rund eine Stunde weltweit down.

Bildstrecke im Grossformat »
Wer am 21. November 2019 Serien oder Filme auf Netflix schauen wollte, musste sich etwas gedulden: Der Streamingdienst war für rund eine Stunde weltweit down. Netflix hatte erst im September eine Preiserhöhung der Dienste angekündigt: Das Schauen von Filmen und Serien auf Netflix wird teurer. Das Standardabo mit HD-Qualität und gleichzeitiger Wiedergabe auf zwei Geräten verteuert Netflix um 1 Franken auf neu 16.90 Franken. Im Bild: Szene aus dem Film «Triple Frontier» mit Ben Affleck. 2 Franken mehr kostet das Premium-Abo mit HD- und 4K-Auflösung und gleichzeitiger Wiedergabe auf vier Geräten: Neu müssen Nutzer dafür 21.90 Franken zahlen. Unverändert bei 11.90 Franken bleibt das Basis-Abo. Die Preise gelten ab sofort für Neukunden. Für bestehende Abonnenten wird es ab ihrer nächsten Rechnung im Mai teurer. (Bild aus der Netflix-Serie «Sex Education») Seit dem Start von Netflix in der Schweiz 2014 ist die jetzige Preiserhöhung schon die zweite. Die letzte Anpassung gab es im Herbst 2017. Netflix begründet die höheren Preise mit den steigenden Investitionen für Eigenproduktionen. (Bild aus dem Film «Bird Box») «Wir investieren viel Geld für hochwertige Filme und Serien. Das muss sich auch in den Abo-Preisen widerspiegeln», sagt ein Netflix-Sprecher auf Anfrage. Laut Jean-Claude Frick sind die höheren Abo-Kosten zwar für die Nutzer unerfreulich. Der Digitalexperte der Vergleichsplattform Comparis finden den Schritt dennoch gerechtfertigt. «Für das, was Netflix bisher geboten hat, waren die Abos bisher fast zu günstig.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nichts ging mehr auf Netflix. Beim Streamingdienst war am Donnerstagnachittag die Wiedergabe von Videos nicht möglich, wie das deutsche Portal Netzwelt und weitere Medien berichten. Nutzer, die Netflix aufriefen, erhielten nur eine Fehlermeldung.

Offenbar hat das Streaming-Portal ein Update gemacht, denn die Startseite wirkt nun leicht verändert.

Nutzer verzweifelten

Auf Twitter wurde rasch der Hashtag #Netflixdown zum trending topic. Viele Nutzer zeigten sich verzweifelt, sie wüssten mit ihrer Freizeit nichts anzufangen, schrieben einige. «Netflix, reiss dich zusammen. Wir haben ein Leben hier», so eine Userin.

(kle)