Teure Puppe

16. Januar 2020 20:29; Akt: 16.01.2020 23:49 Print

Baby Yoda kostet fast fünf Millionen Franken

Der Star von «The Mandalorian» ist ziemlich wertvoll. Und wird nach wie vor sehr gern als Meme verwendet – neu unter dem Hashtag #BabyYodaProblems.

Die #BabyYodaProblems sind super-relatable. (Video: Disney/Twitter/Invideo/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

In der letzten Folge der ersten Staffel der Disney+-Serie «The Mandalorian» geht Adam Pally (37) als einer der beiden Scout Troopers ziemlich unsanft mit Baby Yoda um (jep, wir wissen, dass er nicht wirklich Baby Yoda und nur als The Child bekannt ist, aber versuch das mal dem Internet beizubringen).

Umfrage
Hättest du genug Geld, um den Original-Baby-Yoda zu kaufen?

Im Interview mit «Entertainment Weekly» erzählt der Schauspieler, wie Serienschöpfer Jon Favreau (53) während des Drehs dieser Szene zu ihm sagte: «Das ist unser Helden-Yoda (also die Puppe, mit der die Close-ups gefilmt werden; Anm. d. Red.) und er kostet etwa fünf Millionen Dollar. Ich möchte zwar, dass du ihm Schläge verpasst, aber ich möchte auch, dass dir das bewusst ist.»

Pally war das daraufhin sehr bewusst: «Bei den nächsten drei Takes habe ich daneben gehauen, weil ich so nervös war.»

Apropos Baby Yoda: Zurzeit wird Twitter mit Memes zum Hashtag #BabyYodaProblems geflutet, die Problemchen zeigen, mit denen sowohl der «Mandalorian»-Star als auch wir alle zu kämpfen haben – die besten zeigen wir oben im Video!


Der Trailer zu «The Mandalorian». (Video: Disney)

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • freak am 16.01.2020 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wohoo

    was läuft eigentlich mit disney+? ich hoffe mal sobald es dann für die schweiz erfügbar ist, werden die angebotenen sendungen mit dem us programm abgeglichen, oder muss der deutsche raum dann für jede serie wieder 3 monate warten, obwohl im web bereits eine deutsche tonspur existiert? :) sollte es so kommen, bleibt einem ja nicht viel übrig als die marvel/star wars serien weiterhin zu streamen... und disney schneidet aich ins eigene fleisch. obwohl disney ja hauptsächlich viel geld machen möchte. ^^ bin gespannt. jemand insider-wissen?

    einklappen einklappen
  • Mando am 17.01.2020 00:22 Report Diesen Beitrag melden

    Disney ahoy

    Disney hat sich mit der ganzen Sache echt in den eigenen Fuss geschossen. Bis der Service in Europa ankommt, haben schon alle die Serie gesehen. Und was hat Disney+ sonst so Tolles zu bieten?

  • Alienated am 16.01.2020 23:44 Report Diesen Beitrag melden

    Unterirdisch, nicht ausserirdisch

    Ich habe sonst nie Kopfweh, aber beim lesen dieses Berichtes kamen die auf und gehen irgendwie nicht mehr weg.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Martin am 17.01.2020 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum abo ?

    warum kaufen sich alle Abos? ich lade mir alles runter für einen Bruchteil der Kosten. Schweiz das Downloader Paradis ohne Folgen weil legal :-D

  • smaily am 17.01.2020 06:32 Report Diesen Beitrag melden

    Never

    @ Mando! was jeder?? bestimmt nicht! schaue keine schwachsinnigen Serien!!!¨und diesen Star wars-Trek schon gar nicht!!

  • Diamondcobra am 17.01.2020 03:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Roger Campos am 17.01.2020 02:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Mando am 17.01.2020 00:22 Report Diesen Beitrag melden

    Disney ahoy

    Disney hat sich mit der ganzen Sache echt in den eigenen Fuss geschossen. Bis der Service in Europa ankommt, haben schon alle die Serie gesehen. Und was hat Disney+ sonst so Tolles zu bieten?