«The Perfection»

30. Mai 2019 10:54; Akt: 30.05.2019 10:54 Print

Zuschauern wird übel vom neuen Netflix-Horrorfilm

Mit «The Perfection» hat Netflix einen neuen Film veröffentlicht. Genre: Horror. Und der Streifen spaltet nicht nur Menschenkörper, sondern auch die Meinung der Twitter-User.

Mit «The Perfection» hat Netflix einen neuen Horror-Film veröffentlicht – und der sorgt bei einigen Zuschauern für Kopfweh und Übelkeit. (Video: Youtube)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Streaming-Dienst Netflix wagt sich erneut ans Grusel-Genre: «The Perfection» heisst der neue Horror-Film, der seit 24. Mai auf der Plattform verfügbar ist und beim Fantastic Fest (jährliches Filmfestival in Texas) Kritiker überzeugen konnte.

Umfrage
Wirst du dir den Film «The Perfection» ansehen?

Der Thriller handelt vom musikalischen Wunderkind Charlotte (Allison Williams), die nach dem Tod ihrer Mutter ihren früheren Mentor in Shanghai besucht. Dort lernt sie die Musikerin Lizzie (Logan Browning) kennen, die Charlottes Platz in einer renommierten Musik-Akademie eingenommen hat.

Gewalt und queere Liebe

Auf dem Weg ins chinesische Hinterland wird Lizzie krank, was sogar dazu führt, dass sie sich die Hand abhackt. Ohne hier zu viel zu spoilern: Der wahre Psychothriller beginnt dann erst zurück in den USA. Unterfüttert wird die Geschichte mit Folter, Vergewaltigung und einer Liebesgeschichte.

Der Film macht physisch krank

Gemäss «Daily Mail» berichteten Zuschauer von Kopfschmerzen, Übelkeit und sogar Erbrechen, nachdem sie die besonders blutigen Szenen des 90-minütigen Streifens gesehen haben. Und auch auf Twitter geben viele ihre Meinungen zu dem Film preis.


«Ich habe das Gefühl, dass ich mich übergeben muss. Mir ist schlecht», so eine Userin nach dem Film.


Die Einordnung ihrer Gefühle fällt vielen schwer.



Ein starker Magen ist sicher von Vorteil – diese Person scheint den Film (zumindest physisch) gut wegzustecken.


Hilfreicher Tipp: «Nicht währenddessen essen».


Warum einigen übel wird, kann dieser User nicht verstehen.


Einige Zuschauer finden den Horror-Streifen einfach gut.




(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • john holmes am 30.05.2019 11:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wo ist das problem

    was ist das problem? den "Aus" knopf drücken und gut ist. aber nein, weiterschauen und sich nachher beschweren und künstlich entsetzen!

    einklappen einklappen
  • Jörg am 30.05.2019 11:06 Report Diesen Beitrag melden

    Übel wird mir auch sonst

    Wenn ich die aktuellen Polittrends anschaue, wird mir sowieso übel und Kopfschmerzen sind garantiert. Da brauche ich keinen Netflix film zusätzlich dafür.

  • Mike Wunderlin am 30.05.2019 11:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sache gits

    Naja, der richtige Horror findet täglich in den Abgründen der Gesellschaft statt. Bleibt die frage, ob der Erschaffer nicht Phantasien hegt, welche irgendwann real werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hakima am 31.05.2019 06:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gar nicht einschalten

    Wenn Horror steht, schau ich schon gar nicht. Diese Filme lasse ich aus. Wenn man solche szenen nicht verträgt, sollte man es sein lassen. Wieso tun sich leute so etwas an? Es gibt genug andere Filme.

  • Freakout 1800 am 30.05.2019 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    buhuhu upps alle haben Angst

    Achja da wird mal wieder übertrieben. Das wurde schon von so vielen Filmen behauptet. Der wird denke ich schon gut sein. Aber so heftig wirds wohl eher nicht. Das sind Moderne Horrorfilme die sind bei weiten nicht so heftig wie die alten aus den 80 und 90 Jahren. Leider. Das Publikum wahrscheinlich einfsch zu sensibel. Ich denke ich schau denn heute mal. :)

  • Peter Tomaschett am 30.05.2019 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Horror Film?

    Netflix Webung... Horror ist was anderes. SAW, oder Human Centipide.... das nennt man Horror. Was da wohl die zart beseiteten denen hierbei schon schlecht wird sagen?

  • Das Glow am 30.05.2019 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Definitv sehenswert

    Der Film war definitiv sehenswert und nicht das üblich Jumpscare-Zeugs. Das einem davon schlecht wird kann ich nicht nachvolziehn. Es gibt wesentlich üblere Horrofilme. Warum schaut jemand eigentlich Horror wenn man sich so leicht schockieren lässt?

  • El perro am 30.05.2019 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopfschmerzen

    Die Kopfschmerzen kommen eher von Langeweile. Diesen Film als Horror zu bezeichnen ist das Gleiche, wie wenn man Zucker scharf nennen würde.