Rosie Huntington-Whiteley

15. Februar 2011 20:28; Akt: 15.02.2011 20:50 Print

Transformer-Schock

Rosie Huntington-Whiteley fand ihr Casting für «Transformers: Dark of the Moon» «schrecklich» und kann es kaum fassen, dass sie die Rolle bekommen hat.

Bildstrecke im Grossformat »

Unterwäschemodel Rosie Huntington-Whiteley zeigt, was sie hat: Dieses Shooting beweist, dass die 23-Jährige die Rolle von Megan Fox in «Transformers 3» mit Leichtigkeit ersetzen wird - körperlich zumindest.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Schauspielerin wurde als Leinwand-Freundin des 24-jährigen Shia LaBeouf in «Transformers: Dark of the Moon» gecastet, fand ihren Auftritt beim Vorsprechen allerdings so schrecklich, dass sie niemals mit einer Zusage gerechnet hätte. «Ich ging zum Casting und wusste nicht, dass sie eine Besetzung für die weibliche Hauptrolle suchten. Uns wurde gesagt, es gehe um eine Erzfeinden-Rolle und als ich heimging, hatte ich das Gefühl, dass es schrecklich gewesen war. Am nächsten Tag wurde mir die Hauptrolle angeboten!», erinnert sie sich. «An dem Abend traf ich Shia und innerhalb von drei Wochen war ich am Set und drehte meine ersten Szenen ab...»


Huntington-Whiteleys Karriere begann als Model für das Dessous-Label Victoria's Secret und will über ihre Rolle als Carly in dem Action-Streifen bisher noch nicht viel verraten. «Sie ist englisch und arbeitet für die britische Botschaft... ich kann euch nicht mehr dazu sagen! Das ist alles, was ich im Moment sagen kann!»

LaBeouf: «Ich hasste den zweiten Film»

LaBeouf, der in den 'Transformers'-Filmen in die Rolle des Sam Witwicky schlüpft und kürzlich zugegeben hat, dass ihm der Film von 2009 nicht gefallen hat, hat zwischenzeitlich versprochen, dass der dritte Film der Reihe prägnanter ist. «Es gibt viele Leute, die den zweiten Film mochten, aber ich hasste ihn», gab er vor kurzem zu. «Ich konnte ihn einfach nicht geniessen. Ich fand, dass wir am Ziel vorbeigeschossen sind. Es verwirrte mich, ich konnte einfach nicht sehen, was zum Teufel da los war mit den verschiedenen Robotern. Ich konnte nicht enträtseln, was vor sich ging. Ich weiss, dass die Regisseure Michael Bay und Steven Spielberg sich vorgenommen haben, die bestmöglichen Filme zu machen, und nächstes Mal verpassen wir diese Chance nicht».
«Transformers: Dark of the Moon» soll im Sommer in die Kinos kommen, der genaue Veröffentlichungstermin steht allerdings noch nicht fest.

(bang)