Youbiläum!

14. Februar 2015 23:18; Akt: 14.02.2015 23:18 Print

Die wichtigsten Tiervideos aus zehn Jahren Youtube

Youtube wird zehn Jahre alt. Wir nutzen die Gelegenheit, um mit den herzigsten Videos rund um Hund, Katze und Maus zu feiern – die Jööö-Compilation!

Das niessende Baby-Panda wurde über 216 Millionen mal angeklickt. Quelle: youtube.com
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zehn Jahre nach Launch der Video-Plattform, ist ein Leben ohne Youtube kaum noch vorstellbar: Heute werden Stars auf Youtube geboren, Schüler ersetzen ihre Bücher durch Videos und Mädels holen sich in Tutorials Inspiration für Frisuren und Make-Up. Die wahren Helden sind jedoch die süssen Tiervideos, die uns schon den einen oder anderen Tag versüsst haben. Zum Jöööbiläum haben wir die prägensten, wichtigsten und einfach allertollsten für Sie noch mal zusammengestellt.

Hunde sind immer hungrig – und unglaublich amüsant dabei. Diesen Vierbeiner wollten über 166 Millionen beim Träumen von Speck beobachten.

Über 75 Millionen Jöööös für ein überraschtes Katzenbaby!

Besonders beliebt sind auch die A***löcher unter den Tieren: 60 Millionen Klicks gab's für die «Animals Can Be Jerks»-Compilation.

Katzenmama knuddelt träumendes Katzenbaby!!! Awww!

Schon gewusst? Hunde baden in etwa so ungern wie Katzen – 45 Millionen Schaulustige haben sich bereits davon überzeugt.

Die Drama-Queen unter den Tieren:

Was Katzen besonders traurig macht wissen schon fast 20 Millionen Youtube-Nutzer.

Dagegen hilft eine Massage – von Büsi zu Büsi versteht sich.

Klettern tun Katzli übrigens auch gern, am liebsten auf dem Frauchen.

Hunde rennen lieber – auch im Schlaf.

Bei dem Anblick würden wir auch rennen: Die wohl grantigste Katze der Welt.

Dramatisch kucken kann dieser Kollege hervorragend.

Die Zicke unter den Böcken sehen Sie hier.

Schlangen beissen sich sprichwörtlich in den eigenen Schwanz, dieser Hund probiert lieber seinen Fuss.

Auch Lemuren brauchen Streicheleinheiten.

Und zum Abschluss: Ein leichtfüssiges Lama.

(lia)