King Lori

07. März 2020 08:32; Akt: 07.03.2020 10:07 Print

«Jeder Tag ein Skandal, doch mir steht das»

Der neue Song der Luzerner Rapperin Loredana heisst «Angst». Er zeigt auf, was sie von den Medien hält und kritisiert den öffentlichen Umgang mit ihrer Person.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstag um 23:59 veröffentlichte Loredana (24) ihren neuen Song «Angst». Nach knapp 12 Stunden hatte er auf der Youtube bereits über eine Millionen Klicks, platzierte sich an der Spitze der Youtube-Trends und kletterte in den Apple Music Charts in der Schweiz und in Deutschland Richtung Siegerpodest.

Umfrage
Hörst du Loredanas Musik gerne?


Das Musikvideo zu Loredanas neuem Song «Angst» (Quelle: Youtube/LOREDANA)

Die Zeilen des Songs sind eindeutig: Neben der deutschen «Bild»-Zeitung gerät der «Blick» und auch 20 Minuten unter Beschuss. In den Lyrics heisst es unter anderem: «Und die 20 Minuten sucht wieder irgendeinen Grund, nur um wieder was zu schreiben, packt mein Bild auf Titelseite. Aber alles gut, solange eure Auflagen steigen.»

Loredana lässt sich nicht in die Karten schauen

Im Video sieht man Loredana in einer durchsichtigen Box, um sie herum sind Fotografen. Die Rapperin wirkt wie ausgestellt. Es ist offensichtlich: Sie kritisiert, dass sie in den Medien zum Thema gemacht wird. «Jeder Tag ein Skandal, doch mir steht das.»

Später steht Lori im Blitzlichtgewitter, neben ihr ein Mann, der wie Zuna (26) aussieht. Zwischen dem Rapper und Loredana soll laut Insta-Kommentaren von Fans etwas laufen. À propos Zuna: Er postete am Donnerstag ein Bild von sich und Loredana auf Instagram, in dem er ihr zum neuen Song gratuliert – und die Gerüchteküche weiter brodeln lässt.

«Ob sich da irgendwann etwas entwickelt, keine Ahnung. Aber aktuell hängen wir zusammen ab und machen Mukke.», schreibt er in seinem Insta-Post. In den Lyrics von «Angst» heisst es jedenfalls: «Hatte nichts mit dem Rapper, der in meinem Video ist.»

Mehr Respekt vor Loredana als Mutter

Die dritte Strophe ist Loredanas Noch-Ehemann Mozzik (24) und Tochter Hana (1) gewidmet. Sie wünscht sich mehr Respekt für die Familie. «Mozzik, du bist der Vater meiner Tochter, also lasst mal eure Kommentare. Würd den Vater meiner Tochter niemals in den Dreck ziehen, weil es sowas wie Erziehung und Respekt gibt.»

Auch Zuna möchte, dass Loredana und ihre Familie in Ruhe gelassen werden «Sie ist gerade alleinerziehende Mutter, also habt ein bisschen Respekt davor. Auf mich könnt ihr ruhig drauf springen», so der Rapper in seinem Insta-Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ufff ganz schön lang nichts mehr gepostet und dann direkt so ein Spass 😂. Spass bei Seite Loredana und ich waren in der letzten Zeit sehr oft unterwegs. Haben zusammen an Musik gearbeitet und dadurch viel Zeit miteinander verbracht. Sie ist eine der krassesten Künstlerinnen Deutschlands und ich arbeite nur mit den Besten zusammen !!! Danke auf jeden Fall allen Youtubern für die Promo weiss das zu schätzen Jungs ;) also auch bei Album Gas geben aber jetzt mal ehrlich. Wir arbeiten gerade im Business zusammen und verstehen uns. Ob sich da irgendwann etwas entwickelt keine Ahnung aber aktuell hängen wir zusammen ab und machen Mukke. Sie ist gerade allein erziehende Mutter also habt bisschen Respekt davor. Auf mich könnt ihr ruhig drauf springen. Ausserdem habe ich auch kein Problem mit Mozzik um das hier mal klar zustellen. Von uns sollte sich niemand in deren Angelegenheiten einmischen. In diesem Sinne. KMN ist die Gang. #ZunaIstImmerNochSingle #SchreibtMirDM‘s @loredana

Ein Beitrag geteilt von ZUNA (@kmn_zuna) am

(kro)