«Scheiss Rege»

27. Mai 2019 21:55; Akt: 27.05.2019 21:55 Print

Schafft Büssi einen neuen Mundart-Hit?

Passend zu den Wetterverhältnissen der letzten Wochen hat Stefan Büsser mit Kiko und Boro einen Parodie-Song veröffentlicht: «Scheiss Rege» heisst das Stück, das im Netz gerade gefeiert wird.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Sonntag veröffentlichten die Comedians Stefan Büsser alias Büssi, Kiko (rechts) und Boro (links) den Song «Scheiss Rege». In der Parodie des Songs «Sunshine Reggae» beklagen sich die drei über das regnerische Schweizer Wetter der vergangenen Wochen. 16 Stunden nach der Veröffentlichung von «Scheiss Rege» auf Youtube hat das Video bereits 11'000 Aufrufe. Wie Büssi erzählt, hatte Kiko (l.) die zündende Idee: «Er meinte spontan: ‹Jetzt, wo sich alle übers Schweizer Wetter aufregen, sollten wir einen Song darüber schreiben›» «Scheiss Rege» ist der erste Song, bei dem Büssi mitwirkte: Der SRF-Moderator und Komiker hatte bis anhin keine Erfahrung im musikalischen Bereich. Ob man mit noch mehr Songs von ihm rechnen kann, darüber will er keine Prognose abgeben. Aber: «Falls sich wieder einmal was spontan ergeben sollte, wer weiss.» Kiko und sein Bruder Boro haben gemeinsam schon andere Songs veröffentlicht: So ist beispielsweise der Refrain «Mini Fründin isch i de Branche» des Song «Sie wird gfilmet» vielen ein Begriff. Im vergangenen Jahr parodierte Kiko zudem den «079»-Ohrwurm von Lo & Leduc zu «077». Einen kurzen Auftritt im Musikvideo hatte auch Comedian Gabirano (20) und Ramin Yousofzai, Mitgründer der Meme-Seite Unigag: Sie singen zwar nicht mit, durften ihren Co-Stars aber Wasser über den Kopf leeren. «Wir haben in unserem Comedy-Chat geschrieben, wann und wo der Dreh stattfindet und gefragt wer Lust hat, vorbei zu kommen», so Büssi über den Gastauftritt seiner Kollegen. Die Idee «Sunshine Reggae» zu «Scheiss Rege» zu parodieren kam übrigens von Kiko: «Er ist ein echtes Sprachgenie und hört sofort, was musikalisch funktioniert und was nicht», so Büssi über Kiko. «Ich mache neben Comedy auch schon lange Musik, deshalb gefallen mir Parodien», so Kiko in einem früheren Interview mit 20 Minuten. Manchmal reiche es, sich bei einem Song zu verhören, dann sei das Wortspiel schon geboren. «Das ist ja auch die Herausforderung bei einer Parodie: Sie muss dem Original so ähnlich wie möglich kommen», erklärt Kiko. Die Charts zu stürmen sei nicht das Ziel des Trios, wie Büssi erklärt: «Uns geht es mit ‹Scheiss Rege› nicht um Views oder Klicks. Wir wollten den Schweizern mit dem Schlechtwetter-Song einfach eine kleine Aufmunterung geben, wenn es das nächste mal regnet. Was bei uns ja leider schon bald wieder der Fall ist.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntagabend veröffentlichte der Comedian Stefan Büsser alias Büssi (34) zusammen mit seinem Branchenkollegen Kiko (33) und dessen Bruder Boro (34) den Parodie-Song «Scheiss Rege». Zu der Melodie des 80er-Jahre-Hits «Sunshine Reggae» der dänischen Gruppe Laid Back singen die drei «so en scheiss Rege, los renned, denn es schiffed» – und klagen auf humorvolle Weise über das regnerische Schweizer Wetter.

Umfrage
Wie findest du den Song «Scheiss Rege»?

Bei den Internet-Usern kommt der Schlechtwetter-Song gut an: Nur 16 Stunden nach dessen Veröffentlichung auf Youtube zählte «Scheiss Rege» bereits 11'000 Aufrufe.

Auch die Kommentare zum Musikvideo, in dem sich das Trio in Gummistiefeln und farbigen Regenhüten präsentiert, fallen sehr positiv aus: «Einfach nur geil», schreibt einer. Ein anderer kommentiert: «Büssi, das ist ein Knaller!» Und Influencerin Anja Zeidler (25) schreibt auf Instagram, dass der Song bereits auf ihrer Spotify-Playlist sei.

Der Dreh ist sehr spontan entstanden

Wie Büssi 20 Minuten erzählt, sei es Kiko gewesen, der die Idee zu «Scheiss Rege» gehabt habe: «Er meinte spontan: ‹Jetzt, da sich alle übers Schweizer Wetter aufregen, sollten wir einen Song darüber schreiben.› So holte er mich ins Boot.»

Während es für den 34-Jährigen die erste Erfahrung im Musikbereich ist, haben die Brüder Kiko und Boro schon früher humorvolle Lieder veröffentlicht: «Ich mache neben Comedy schon lange Musik, deshalb gefallen mir Parodien», so Kiko.

Der Song soll eine Aufmunterung sein

Er ist es auch gewesen, der «Sunshine Reggae» zu «Scheiss Rege» machte: «Manchmal reicht es, sich bei einem Song zu verhören, dann ist das Wortspiel schon geboren», so der St. Galler über seine Ideenfindung.

Will das Trio mit dem Stück nun die Charts stürmen? Nein, meint Büssi. «Uns geht es nicht um Views oder Klicks. Wir wollten den Schweizern mit ‹Scheiss Rege› einfach eine kleine Aufmunterung geben, wenn es das nächste Mal regnet.» Was ja leider schon bald wieder der Fall sein wird, wie er ergänzt.

(mim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • KameHouse am 28.05.2019 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Regen ist wichtig

    Und in ein paar Wochen jammern alle wieder. Zu heiss, wir müssen Wasser sparen, kein Regen...

  • Fritzli am 27.05.2019 22:02 Report Diesen Beitrag melden

    Ich würde mal sagen,...

    ...ein typisches Schweizerisches Klagelied. ", 3 Tage Regen und was macht ein echter Schweizer; er jammert...

  • Regengott am 28.05.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beides braucht es

    Ich bin für regen und die totale Trockenheit ist mir zu gefährlich siehe letzter Sommer

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lukas Müller am 28.05.2019 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nein

    einfach nein

  • Sandro P. am 28.05.2019 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    Das Netz feiert...

    ...und ich bin wieder mal nicht eingeladen. :(

  • Sabo am 28.05.2019 14:40 Report Diesen Beitrag melden

    nicht lustig

    Ich verstehe nicht was oder wieso irgendwelche Leute diesen Kiko überhaupt lustig finden. Sein Humor ist weder speziell noch hebt er sich von anderen ab. Er ist ein absolutes Copycat.

  • J.B. am 28.05.2019 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und im Sommer

    wenn alles wieder austrocknet wie im letzten Jahr hört man alle wieder klagen wo denn der erlösende Regen bleibt.

  • Regengott am 28.05.2019 11:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beides braucht es

    Ich bin für regen und die totale Trockenheit ist mir zu gefährlich siehe letzter Sommer