Adieu, Paywall

03. September 2019 08:38; Akt: 03.09.2019 08:38 Print

Youtube Originals ist schon bald gratis

Bislang musste man für Youtubes Video-Eigenproduktionen einen stolzen Abopreis zahlen. Nun wird das Angebot auf der Plattform neu ausgerichtet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Youtube-Eigenproduktionen können künftig kostenlos gestreamt werden. Wie die Firma bekanntgegeben hat, wird die Paywall für Youtube-Originals-Inhalte bereits ab dem 24. September entfernt.

Umfrage
Hast du ein Youtube-Premium-Abo?

Bislang waren die exklusiven Serien, Dokumentationen und Filme nur für Besitzer eines Youtube-Premium-Abos verfügbar. Dies hat einen – fürs überschaubare Video-Angebot – stolzen Preis: 15.90 Franken pro Monat kostet das normale Abo in der Schweiz, 9.50 Franken sind für das Studentenabo fällig.

Die Werbung macht es aus

Wer die Plattform gratis nutzt, ist sich die Werbeclips, die vor und während Videos geschaltet werden, bereits gewohnt. Künftig sollen auch die bald kostenlos zugänglichen Originals mit Werbung versehen werden.

Werbefrei bleiben sämtliche Inhalte nur für Premium-Kunden. Schmackhaft machen will Youtube das Abo gemäss Variety.com zudem mit exklusivem Bonusmaterial und Director's Cuts. Auch Youtube Music, das hauseigene Streamingangebot für Musik, wird weiterhin Teil des Premium-Abos sein.

Mit dem Schritt reagiert der Youtube-Mutterkonzern Google nicht nur auf die wahrscheinlich überschaubare Abonnenten-Zahl (genaue Angaben hat der Internet-Riese nie gemacht), sondern auch auf den Launch der potenten Streaming-Konkurrenz: Disney+, Apple TV+ und HBO Max gehen alle diesen Herbst an den Start.

Lohnt sich das Abo noch?

Die Frage danach, inwiefern sich ein Youtube-Premium-Abo lohnt – insbesondere, wenn man schon Netflix und Spotify nutzt –, stellte sich bereits vorher. Mit den nun gratis verfügbaren Originals werden jetzt aber wohl auch viele bestehende Abonnenten die Kündigung erwägen.


Die zweite Staffel von «Cobra Kai» ist in Kürze gratis verfügbar. (Video: Youtube / Cobra Kai)

Für einzelne Inhalte wurde die Paywall bereits entfernt: Die erste Staffel von «Cobra Kai», einer 2018 veröffentlichten Fortsetzung von «Karate Kid», ist seit letzter Woche gratis. Allein die erste Episode der Serie weist über 70 Millionen Klicks auf.

Weitere sehenswerte Youtube-Originals-Produktionen zeigen wir oben in der Bildstrecke.

(anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tubi am 03.09.2019 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    No abo

    Youtube deinstallieren, dafür einen Shortcut für den Browser einrichten. Wenn man im Browser noch einen Ad-Blocker installiert, kann man Videos auch ohne Abo werbefrei geniessen

    einklappen einklappen
  • D.N.A. am 03.09.2019 09:07 Report Diesen Beitrag melden

    Werbung nach der Werbung

    Nun darf man nach zwei Werbungen noch eine dritte geniessen, cool.

  • t.t. am 03.09.2019 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Geldgeil

    Dafür darf man erst 30 Minuten Werbung schauen bevor der Clip überhaupt beginnt und danach alle 30 Sekunden eine weitere. Klingt übertrieben, ist aber bei einer solch geldgierige Firma wie Google durchaus plausibel...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Deser am 03.09.2019 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Synchronfassung kein Massenmarkt

    Nur mit dt. Untertiteln wird sich das Zeug hier im deutschsprachigen Raum einfach nicht durchsetzen - Gratis hin und her...

  • Negan am 03.09.2019 14:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abo Abo Abo

    X Musikdienste, x Film- und Seriendienste, x Bücher- und Hörbücherdienste, dazu kochen unzählige Firmen bei Spielestereamingdiensten mit. Jeder hat etwas zu bieten, was somst keiner hat und anlocken soll. Um nur die Hälfte nutzen zu können, darf man in der CH ein kleines Vermögen pro Monat und Jahr hinlegen. Nein danke. Es ist viel zu viel von allen!

  • K1aerer am 03.09.2019 14:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    NewPipe

    Android Nutzer können auch NewPipe installieren. Dann kann man auch gleich Videos herunterladen.

  • AlBundy am 03.09.2019 14:23 Report Diesen Beitrag melden

    Falsche Abo Kosten

    Mein Youtube Abo kostet mich 19.90 monatlich, darf ich fragen wieso ihr von 15.90 schreibt? Oder habe ich da was falsch verstanden.

  • Greg am 03.09.2019 13:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Naja, endlich begreift es ein Unternehmen, das der Kunde keine 100 Abos abschliesst. Ich hoffe die Softwarefirmen werden es auch bald verstehen. Dieses nervige Abo geht langsam aber sicher vielen auf den S...chnürsenkel?