Europa League

15. Februar 2019 09:04; Akt: 15.02.2019 10:11 Print

Der Ellbogenschlag und der Riesenhammer

Arsenals Alexandre Lacazette dreht im Spiel gegen Bate Borissow durch und sieht die rote Karte. Besser macht es Gil Bastiao Dias von Olympiakos Piräus mit einem Hammertor.

Den Frust kann der Angreifer nicht verbergen. Bei Arsenals 0:1-Niederlage in Borissow fliegt er nach diesem Ellbogenschlag vom Platz. (Video: Teleclub)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Arsenal ist schlecht in die K.o.-Phase der Europa League gestartet. Die Gunners mussten im Hinspiel der Sechzehntelsfinals bei Bate Borissow eine 0:1-Niederlage einstecken.

Der Schweizer Granit Xhaka konnte daran auch nichts ändern. Er sah nach neun Minuten bereits Gelb und wurde in der 69. Minute ausgewechselt. Auch sein Teamkollege Alexandre Lacazette erlbte den Schlusspfiff nicht auf dem Platz. Der Franzose drehte in der 85. Minute durch und wurde nach einem Ellbogenschlag gegen Aleksandar Filipovic vom Platz gestellt (Video oben).

Der Hammer zum vermeintlichen Siegtor

Im positiveren Sinn fiel Gil Bastiao Dias von Olympiakos Piräus auf. In der Partie gegen Dinamo Kiew drosch der Mittelfeldspieler den Ball in der 40. Minute aus rund 30 Metern zum 2:1 für die Griechen ins Netz. Auch wenn der Treffer noch so schön war, den Sieg für Olympiakos hat Dias damit nicht bewerkstelligt. Die Ukrainer kamen kurz vor Schluss durch Benjamin Verbic zum 2:2-Ausgleich.



Dias' Hammer gegen Dynamo Kiew. (Video: Twitter)

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Spieler am 15.02.2019 11:10 Report Diesen Beitrag melden

    Armselig

    Zwei junge, kräftige und trainierte Männer drehen sich im Getümmel um die eigene Achse, der Arm schwingt nach oben, touchiert am Ende der Bewegung den Gegner irgendwo im Bereich des oberen Brustkorbes und der Spieler fällt sterbend mit der Hand im Gesicht(!) zu Boden. Ich kann diese Sportart immer weniger ernst nehmen...

    einklappen einklappen
  • Pel. E. am 15.02.2019 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Einfache Lösung

    Endlich dieses unsägliche Halten stärker bestrafen.

  • Patrick am 15.02.2019 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Rot zu Hart

    Die rote Karte finde ich fast schon zu hart. Der Verteidiger von Bate zieht an ihn herum und der Schiri liess nicht mal Vorteil für Arsenal laufen. Meiner Meinung nach wäre eine Gelbe für beide Gerechtfertigt gewesen. (1. Ellbogencheck & 2. Taktisches Foul vom Bate Spieler)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas am 15.02.2019 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Taktische Theatralik

    Achtet mal wie sich die Nummer 9 am Ende freut, als er sieht, das der Ref die rote Karte zückt... alles Taktik sage ich euch!

  • Fabio am 15.02.2019 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Neutralität

    Wenn so etwas gegen eine englische Mannschaft passiert, ist der Aufschrei hier gross.

  • Max am 15.02.2019 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Konkurrenz

    Am S. Ramos wird das überhaupt nicht gefallen. Jetz hat er echte Konkurrenz im Kung- Fussball.

    • marko 34 am 15.02.2019 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Max

      Leider

    einklappen einklappen
  • Gustav Hugentobler am 15.02.2019 12:45 Report Diesen Beitrag melden

    Foul ja - rote Karte NEIN!

    Foul ja - rot falsch... Das es ein Foul ist dürfte wohl klar sein, auch dass der Spieler von BATE Borisov zuvor ein Foul begangen hat, welches man in einem weniger hochrangigen Spiel gepfiffen hat. Jedoch ist in diesem Falle die rote Karte völlig übertrieben!

  • Pel. E. am 15.02.2019 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Einfache Lösung

    Endlich dieses unsägliche Halten stärker bestrafen.