Wall Street

30. Januar 2014 15:38; Akt: 30.01.2014 21:25 Print

Facebook-Aktie erreicht Rekordwert

Facebook wächst rasant – trotz aller Berichte über eine Abwanderung der Jugend. Die Aktie legte heute an der Wall Street um mehr als 16 Prozent zu und ist so teuer wie noch nie.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Facebook überraschte gestern Experten und Analysten mit starken Zahlen. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Gewinn im Schlussquartal gar um das Achtfache angestiegen. Nach der Vorlage der jüngsten Geschäftszahlen schoss die Aktie heute im frühen New Yorker Handel zeitweise um über 16 Prozent auf einen Rekordwert von gut 62.40 Dollar.

Mit dem guten Abschneiden verblüffte Facebook die Börsianer. Analysten hatten nicht mit einem derart starken Geschäftsverlauf gerechnet. Nachbörslich schoss die Aktie um mehr als 12 Prozent in die Höhe. Bei Eröffnung der Börse wurde die Aktie für 62.10 gehandelt. Zum Vergleich, Gestern wurde eine Aktie noch für 53.53 Dollar im Nasdaq gehandelt.

Facebook gelang es, eine grosse Schwäche auszumerzen: die Werbeeinnahmen auf mobilen Geräten. Im Schlussquartal nahm Facebook zum ersten Mal mehr Werbegelder mobil ein als über die klassische Website. Die Quote lag bei 53 Prozent. Im Vorjahreszeitraum waren es erst 23 Prozent gewesen. Das ist besonders deshalb erstaunlich, weil auf Smartphones gezeigte Werbung üblicherweise weniger Geld einbringt als die auf Websiten.

Im gesamten vergangenen Jahr kam Facebook auf einen Umsatz von 7,9 Milliarden Dollar und auf einen Gewinn von unterm Strich 1,5 Milliarden Dollar. Neben Werbung kassiert Facebook auch bei kostenpflichtigen Online-Spielen mit.

(ale/sda)

sentifi.com

20min_ch_app Sentifi Börseneinblicke aus den sozialen Medien

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Phil Stutz am 30.01.2014 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Blase wird grösser

    Die Börsenkapitalisierung von FB ist nun etwa 3x so gross wie z.B von BMW. Der Gewinn ist jedoch nur ein Buchteil. Da ist doch etwas sehr viel Phantasie im Börsenkurs von FB!

  • Gérard Dirks am 30.01.2014 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles Luft

    Alle Firmen die sich finanzieren über Werbung nehmen Teil an die Blase. Facebook und Yahoo stehen vorne an Abgrund. Google etwas weniger weil sie auch auf andere Fronten kämpfen, aber bei ein Blase wird auch Google massiv in Keller gehen. Problem ist das die Leute nicht wissen wo sie ihr überflüssiges Geld platzieren. Ich freue mich schon auf den Katzengejammer wenn die Blase platzt.

  • xenia am 30.01.2014 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Hilfeschrei ?

    Ist das ein Hilfeschrei der //Niederlage// oder wird dies nur wieder hoch gespielt ? Mir egal Facebook ist für mich sowieso nur noch Mist !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gérard Dirks am 30.01.2014 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles Luft

    Alle Firmen die sich finanzieren über Werbung nehmen Teil an die Blase. Facebook und Yahoo stehen vorne an Abgrund. Google etwas weniger weil sie auch auf andere Fronten kämpfen, aber bei ein Blase wird auch Google massiv in Keller gehen. Problem ist das die Leute nicht wissen wo sie ihr überflüssiges Geld platzieren. Ich freue mich schon auf den Katzengejammer wenn die Blase platzt.

  • Phil Stutz am 30.01.2014 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Blase wird grösser

    Die Börsenkapitalisierung von FB ist nun etwa 3x so gross wie z.B von BMW. Der Gewinn ist jedoch nur ein Buchteil. Da ist doch etwas sehr viel Phantasie im Börsenkurs von FB!

  • SkiMa am 30.01.2014 19:29 Report Diesen Beitrag melden

    In 2-3 Wochen.....

    Würde mich nicht verwundern, wenn in ein paar Wochen ein Bericht in der Zeitung ist wo steht, das der gute Zuckerberg ein oder zwei Milliarden in Facebookatien investiert hat, damit die Aktie wieder steigt nach stetigen Abgängen der User und negativen Berichten

  • Roland S. am 30.01.2014 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht dumm aber gierig!

    Trotz allen Unkenrufen glaube ich nicht, dass FB so schnell verschwindet. Sicher werden die heutigen Funktionen an Bedeutung verlieren und der Konzern wird sich verändern.Wer etwas Recherchiert stellt fest, dass die Macher von FB gewaltige Summen investieren um neue Technologieen zu entwickeln und um neue Anwendungen zu finden. Es ist naiv zu glauben, dass die FB Macher so dumm sind um die Zeichen der Zeit nicht zu erkennen. Ob das für die User zum Guten ist, steht auf einem anderen Blatt.

  • Ruedi am 30.01.2014 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht dabei

    Jupiiie!!! Ich habe keine FB-Aktien und werde das Platzen der Blase als Zuschauer bestaunen.

    • Aha mit Sahne am 30.01.2014 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Mal so über den Tellerrand

      Jaja träum weiter!! Facebook als Unternehmung hat ein Entwicklungspotenzial ähnlich wie Google!!!!!!

    • Bürger am 31.01.2014 08:12 Report Diesen Beitrag melden

      @Aha mit Sahne

      Google produziert neben Software noch technischen Schnickschnack - Facebook nicht! ;-) Grosser Unterschied.

    einklappen einklappen