Märkte

24. März 2011 23:16; Akt: 24.03.2011 23:20 Print

US-Börsen im Aufwind

Unerwartet starke Quartalszahlen zum Ende der Berichtssaison haben am Donnerstag für gute Stimmung an der Wall Street gesorgt.

Fehler gesehen?

Der S&P-500-Index kletterte über die Marke von 1300 Zählern. Händlern zufolge hat der Markt damit seine jüngste Rückwärtsbewegung verdaut.

Auftrieb gaben auch aktuelle Daten vom US-Arbeitsmarkt, die erfreulicher ausfielen als gedacht. Die Schuldenkrise in Europa mit dem Rücktritt des portugiesischen Ministerpräsidenten Jose Socrates sowie die aktuelle Entwicklung in Libyen sowie in Japan traten in den Hintergrund. In Brüssel berieten Staats- und Regierungschefs über künftige Strategien gegen die Schuldenkrise.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging mit Aufschlägen von 0,7 Prozent auf 12.170 Punkte aus dem Handel. Im Handelsverlauf pendelte der Leitindex zwischen 12.087 und 12.191 Stellen.

Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 0,9 Prozent auf 1309 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 1,4 Prozent auf 2736 Stellen.

(sda)