US-Sparkasse

19. Dezember 2008 19:47; Akt: 19.12.2008 19:49 Print

Sovereign streicht 1000 Stellen

Kurz vor der Übernahme durch die spanische Bank Santander streicht die grösste US-Sparkasse Sovereign Bancorp rund 1000 Stellen.

Fehler gesehen?

Der Abbau werde noch in diesem Quartal begonnen und im kommenden Jahr fortgesetzt, teilte das wegen der Finanzkrise ins Taumeln geratene US-Institut am Freitag mit. Der Einschnitt sei das Ergebnis einer Überprüfung des Finanzplans für 2009, sagte Finanzchef Kirk Walters.

Santander, das grösste Geldinstitut der Eurozone, hatte im Oktober erklärt, die noch nicht in seinem Besitz befindlichen gut 75 Prozent des Sovereign-Konzerns für 1,9 Mrd. Dollar zu kaufen.

(sda)